Polizei, Kriminalität

Wildunfall

12.08.2017 - 19:01:21

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Wildunfall

Bad Gandersheim - Bad Gandersheim, B 64 in Höhe Bad Gandersheim, Donnerstag, 10.08.2017, 07:50 Uhr. Ein 45-jähriger Fahrzeuführer aus Bad Gandersheim, erfasste ein über die Fahrbahn querendes Reh. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000,- Euro.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Polizeikommissariat Bad Gandersheim Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0 Fax: 05382/91920 150 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!