Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wildunfall mit zwei Verletzten

07.10.2019 - 13:26:33

Polizeidirektion Trier / Wildunfall mit zwei Verletzten

Mertesdorf - Eine 24-Jährige befuhr mit ihrem Opel in den frühen Morgenstunden, gegen 05:40 Uhr die L 151 von Trier in Richtung Thomm. In Höhe der Ausfahrt zur Mülldeponie Mertesdorf kreuzte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Trotz eines Bremsversuchs kollidierte sie jedoch mit den Tieren. Ein dahinter befindlicher 42-Jähriger in einem Fiat bemerkt die Situation zu spät und kollidierte mit dem vorausfahrenden Opel. Beide Fahrzeuginsassen werden durch die Kollision verletzt und nach Erstbehandlung durch den Notarzt zur weiteren Behandlung in Trierer Krankenhäuser eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf etwa 20.000 EUR geschätzt. Auf Grund von auslaufenden Betriebsstoffen war die Feuerwehr Mertesdorf mit zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Säuberung der Fahrbahn und das Absichern der Unfallstelle wurde durch die Straßenmeisterei Hermeskeil durchgeführt.

OTS: Polizeidirektion Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117698 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117698.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schweich Telefon: 06502-91570 Email: pischweich@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pischweich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de