Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis: Radfahrer kommt aufgrund vermeintlicher Ölspur zu Fall und wird leicht verletzt - Verursacher und Zeugen gesucht!

16.08.2019 - 14:11:37

Polizeipräsidium Mannheim / Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: ...

Wiesloch - Ein 77-jähriger Radfahrer kam am Donnerstag, gegen 11:30 Uhr, in einem Kreisverkehr in der Alten Heerstraße/Parkstraße aufgrund einer vermeintlichen Ölspur zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Mann war mit seinem E-Bike in der Alten Heerstraße in Richtung Mülldeponie unterwegs, als er im Kreisverkehr plötzlich aufgrund der Flüssigkeit ausrutschte und zu Boden stürzte. Der Mann wurde dabei leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung vor Ort war allerdings nicht notwendig. Dessen E-Bike wurde durch den Sturz leicht beschädigt. Kurz nach dem Unfall meldete sich eine Autofahrerin bei der Polizei, die ebenfalls im Kreisel ins Rutschen kam. Zu einem Unfall war es aber glücklicherweise nicht gekommen. Eine verständigte Firma kam vor Ort und reinigte die Fahrbahn. Ob es sich bei der schmierigen Flüssigkeit tatsächlich um Öl handelte, konnte bislang nicht abschließend geklärt werden.

Die Ermittler suchen nun den Verursacher und Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Tel.: 06222/5709-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Nadine Maier Telefon: 0621 174-1107 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de