Polizei, Kriminalität

Wiesloch: Ladung nicht ausreichend gesichert ?

12.10.2018 - 13:16:32

Polizeipräsidium Mannheim / Wiesloch: Ladung nicht ausreichend ...

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis - Ob der Lkw-Fahrer seine Ladung, bestehend aus Eisenplatten, nicht ausreichend gesichert hatte, wird derzeit noch überprüft. Bei seiner Fahrt am Donnerstagmorgen kurz nach 9 Uhr auf der L 723, Höhe Abfahrt B 3 verlor er Teile seiner Ladung, was eine VW Golf-Fahrerin offenbar nicht rechtzeitig wahrgenommen und die ca. zehn auf der Fahrbahn liegenden Eisenplatten überfahren hatte. Eine dieser Platten schlug gegen die Unterseite des Motorblocks, so dass die Airbags auslösten. Die 33-Jährige zog sich bei dem Vorfall Verletzungen zu, die an der Unfallstelle erstversorgt und danach in einem Krankenhaus weiterbehandelt werden mussten.

Während der Unfallaufnahme kam der Lkw-Fahrer hinzu, der bei seiner Abladestelle die fehlenden Platten bemerkt hatte und die Strecke komplett zurückgefahren war. Er gab spontan an, die Ladung ausreichend mit Spanngurten gesichert zu haben.

Die Ermittlungen der Polizei dauern diesbezüglich noch an. Den nicht mehr fahrbereiten VW Golf transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de