Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der ...

21.11.2017 - 17:06:32

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen der .... Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - Wiesbaden

1. Einbrecher kamen tagsüber, Wiesbaden, Nerotal, 20.11.2017, zwischen 15.30 Uhr und 18.15 Uhr

(ho)Die früh einsetzende Dunkelheit haben gestern Einbrecher genutzt, um sich unbemerkt Zugang zu einer Wohnung im Nerotal zu verschafften. Die Täter kletterten auf einen Balkon im Hochparterre und brachen von dort aus die Balkontür auf. In der Wohnung suchten sie nach Diebesgut und flüchteten anschließend vom Tatort. Ob etwas gestohlen wurde steht derzeit noch nicht fest. Hinweise bitte an die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

2. Hochwertige Werkzeuge gestohlen, Wiesbaden, Viktoriastraße, festgestellt am 20.11.2017

(ho)Beim Diebstahl von einer Baustelle in der Viktoriastraße ist im Verlauf des vergangenen Wochenendes ein Sachschaden in Höhe von über 2.400 Euro entstanden. Durch ein aufgebrochenes Fenster gelangten die Täter in das Gebäude, wo sie aus einem Abstellraum mehrere Werkzeuge stahlen. Mit der Beute flüchteten sie unerkannt. Hinweise nimmt das 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 entgegen.

3. Einbruch in Büro, Wiesbaden, Am Kirchgarten, festgestellt am 20.11.2017

(ho)Im Verlauf des vergangenen Wochenendes sind Unbekannte in ein Büro in der Straße "Am Kirchgarten" eingebrochen. Von der Gebäuderückseite aus brachen die Täter ein Fenster auf und gelangten so ins Gebäude. Dort suchten sie nach Wertsachen und flüchten schließlich mit mehreren Wertgegenständen und einem geringen Bargeldbetrag. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht bisher noch nicht fest. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

4. Werkzeuge aus Fahrzeugen gestohlen, Wiesbaden-Biebrich, Gibber Straße, Nacht zum 21.11.2017

(ho)In der vergangenen Nacht sind aus einem Pkw und einem Lkw in der Gibber Straße mehrere hochwertige Werkzeuge gestohlen worden, wobei ein Schaden in Höhe von über 6.000 Euro entstanden ist. Die Täter brachen die geparkten Fahrzeuge auf und entwendeten die darin deponierten Werkzeuge. Mit der Beute flüchteten sie unerkannt. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt das 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegen.

5. Unfallflucht nach Überholmanöver, Wiesbaden, Aarstraße, 20.11.2017

(ho)Einen Riesenschreck erlitt gestern eine 36-jährige Autofahrerin, die gegen 15.50 Uhr auf der Aarstraße in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Die Frau war mit ihrem Ford von Taunusstein aus in Richtung Wiesbaden unterwegs, als ein anderes Fahrzeug im Gegenverkehr, im Bereich der Wilfried-Ries-Straße, zum Überholen des Vorausfahrenden ansetzte. Der Entgegenkommende fuhr dabei auf die Fahrspur der 36-Jährigen, sodass die Frau nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und streifte die Schutzplanke. Der Ford wurde dabei auf der rechten Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den vom ihm verursachten Unfall zu kümmern. Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt das 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 entgegen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Navis und Lenkrad ausgebaut, Niedernhausen, 19.11.2017, 19.00 Uhr bis 20.11.2017, 08.15 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Montag waren in Niedernhausen Autoaufbrecher zugange. Die Täter entwendeten aus mindestens vier geparkten Fahrzeugen der Marke BMW die hochwertigen Navigationsgeräte und ließen aus einem weiteren BMW das Lenkrad mitgehen. Die fünf betroffenen Autos waren im Bereich Obernhäuser Weg, Am Felsenkeller, Am Schäfersberg, Zur Steinritz und Germanenweg abgestellt. Die Täter drangen in drei Fällen durch ein eingeschlagenes Fenster und in zwei Fällen durch eine gewaltsam geöffnete Tür in die Fahrzeuginnenräume ein und bauten anschließend die Navis und das Lenkrad aus. Der entstandene Gesamtschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

2. Fenster und Tür hält Einbrechern stand, Kiedrich, Rheinblick, 19.11.2017, 21.30 Uhr bis 20.10.2017, 06.30 Uhr,

(pl)Das Fenster und die Terrassentür eines Pflegedienstes in der Straße "Rheinblick" in Kiedrich haben in der Nacht zum Montag Einbruchsversuchen standgehalten. Die Täter versuchten erfolglos, das Fenster und die Tür aufzuhebeln und ergriffen daraufhin unverrichteter Dinge wieder die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

3. Autos mit Farbe beschmiert, Hohenstein, Breithardt, Gartenfeldstraße, 18.11.2017, 17.30 Uhr bis 19.11.2017, 12.00 Uhr,

(pl)In Hohenstein-Breithardt haben unbekannte Täter zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag in der Schwalbacher Straße drei Autos und der Gartenfeldstraße ein Fahrzeug mit weißer Farbe beschmiert. An dem in der Gartenfeldstraße geparkten Audi A5 entstand durch die Farbschmierereien ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Von den in der Schwalbacher Straße abgestellten Fahrzeugen ließ sich die Farbe wieder abwaschen, so dass diese offensichtlich nicht beschädigt wurden. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

4. Ford Fiesta zerkratzt, Eltville, Weinhohle, 20.11.2017, 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben am Montagabend in Eltville einen geparkten Ford Fiesta zerkratzt und hierdurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Der betroffene Pkw war zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr in der Weinhohle auf einem Parkplatz abgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

5. Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen, Hünstetten, Wallrabenstein, Kreisstraße 515, 20.11.2017, 12.45 Uhr,

(pl)Eine 65-jährige Autofahrerin wurde am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der K 515 bei Hünstetten-Wallrabenstein verletzt. Die 65-Jährige war gegen 12.45 Uhr von Wallrabenstein kommend in Richtung Würges unterwegs, als sie in einer Kurve die Kontrolle über ihren VW Golf verlor. Der Pkw geriet daraufhin in den rechten Straßengraben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die verletzte Autofahrerin wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!