Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der ...

25.06.2020 - 18:21:14

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - Wiesbaden

1. Hochwertige Werkzeuge entwendet, Mainz-Kastel, Rampenstraße, Dienstag, 23.06.2020, 16:20 Uhr - Mittwoch, 24.06.2020, 07:00 Uhr,

(däu)In der Zeit von Dienstag bis Mittwoch entwendeten unbekannte Täter mehrere Werkzeuge aus einem Baustellencontainer in der Rampenstraße in Mainz-Kastel. Die Unbekannten drangen gewaltsam in den Container ein und stahlen neben einer Bohrmaschine, einem Akkuschrauber und zwei Akku-Flex noch diverse Kleinteile und Baumaterialien im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei dem 3. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

2. Versuchter Einbruch in Schnellrestaurant, Wiesbaden, Schiersteiner Straße, Donnerstag, 25.06.2020, gegen 02:05 Uhr,

(däu)Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Donnerstag gegen 02:00 Uhr in ein Schnellrestaurant in der Schiersteiner Straße in Wiesbaden einzubrechen. Als die Unbekannten versuchten die Glasscheibe des Drive-In Schalters einzudrücken, wurde der Alarm ausgelöst und die Täter flüchteten unerkannt. An dem Schalter entstand eine Beschädigung in Höhe von mehreren Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei dem 3. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

3. Grill und Regenrinne aus Gartenparzelle gestohlen, Wiesbaden-Erbenheim, Rennbahnstraße, 23.06.2020, 22.00 Uhr bis 24.06.2020, 13.00 Uhr,

(pl)Zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag wurde eine Gartenparzelle im Bereich der Rennbahnstraße in Erbenheim von Dieben heimgesucht. Die Täter kletterten über den Zaun des Gartengrundstücks und entwendeten einen Holzkohlegrill und eine Regenrinne. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 4. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 in Verbindung zu setzen.

4. Wohnhaus mit Eiern beworfen, Wiesbaden, Lahnstraße, 24.06.2020, 16.45 Uhr,

(pl)Vier Jugendliche haben am Mittwochnachmittag ein Wohnhaus in der Lahnstraße mit Eiern beworfen. Das Quartett wurde gegen 16.45 Uhr von dem Hausbewohner bei den Eierwürfen erwischt und ergriff daraufhin über einen Schulhof in Richtung Sportplatz die Flucht. Einer der Eierwerfer, welcher von dem Geschädigten noch kurz festgehalten werden konnte, soll ca. 16- 17 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß sowie Brillenträger gewesen sein und dunkle, kurze Haare sowie ein arabisches Erscheinungsbild gehabt haben. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 3. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 in Verbindung zu setzen.

5. Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt, Mainz-Kastel, Peter-Sander-Straße / Anna-Birle-Straße, Mittwoch, 24.06.2020, 06:50 Uhr,

(däu)Ein 44-jähriger Fahrradfahrer wurde am Mittwochmorgen im Kreisverkehr Peter-Sander-Straße / Anna-Birle-Straße in Mainz-Kastel bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt. Die 20-jährige Fahrerin eines Skoda befuhr die Peter-Sander-Straße in Richtung des dortigen Kreisverkehrs. Als sie in den Kreisverkehr einfuhr kollidierte sie mit dem dort fahrenden vorfahrtsberechtigten Radfahrer. An dem Pkw sowie an dem Fahrrad entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Diebstähle aus unverschlossenen Pkw, Bad Schwalbach, Fasanenweg, Gustav-Herbster-Straße, Dienstag, 23.06.2020, - Donnerstag, 25.06.2020,

(däu)In den beiden Nächsten von Dienstag auf Mittwoch und von Mittwoch auf Donnerstag war ein unbekannter Täter auf der Suche nach Beute in unverschlossenen Fahrzeugen im Fasanenweg, Rebhuhnweg und Gustav-Herbster-Straße in Bad Schwalbach unterwegs. Erfolg hatte der Mann hierbei gleich zweimal. Zum einen stahl er zwei Portemonnaies aus einem Pkw im Fasanenweg und zum anderen ein Fahrrad aus einem Pkw in der Gustav-Herbster-Straße. Bei dem gestohlenen Rad handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Univega, an dem eine Hornhupe mit einem roten Gummiball angebracht war. Ein Zeuge konnte in dem Zusammenhang beobachten, wie ein Mann den Fasanenweg sowie den Rebhuhnweg nach unverschlossenen Fahrzeugen absuchte. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Feldgemarkung. Beschrieben wurde er als schlank und groß mit dunklen Haaren. Der Unbekannte soll eine auffällige "Hakennase" haben und dunkel gekleidet gewesen sein. Bei sich führte der Mann einen Rucksack sowie eine Taschenlampe. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, alle Fahrzeuge immer sicher zu verschließen und keine Wertgegenstände in den Fahrzeugen zu lassen. Weitere Tipps zur Kriminalprävention finden Sie unter www.polizei-beratung.de. Weitere Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Bad Schwalbach unter der Rufnummer (06124) 7078-0 zu melden.

2. Diebstahl von Laubbläser, Oestrich-Winkel, Winkel, Vollradser Allee, Mittwoch, 24.06.2020, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr,

(däu)Am Mittwochmittag wurde ein Laubbläser in der Vollradser Allee in Winkel entwendet. Das Gartengerät wurde für einen Akkuwechsel in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr unbeaufsichtigt zurückgelassen. Dies nutzten die unbekannten Täter aus, um das mehrere Hundert Euro teure Gerät zu entwenden. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 zu melden.

3. Zeugen gesucht nach Verkehrsunfallflucht, Hohenstein, Landesstraße 3032, zwischen Hennethal und Strinz-Margarethä, Mittwoch, 24.06.2020, 19:15 Uhr,

(däu)Am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 3032 zwischen Strinz-Margarethä und Hennethal, bei dem Pkw einem entgegenkommenden Lkw ausweichen musste und deshalb in eine Böschung fuhr. Der 36-jährige Seat-Fahrer fuhr nach eigenen Angaben in Richtung Hennethal, als in einer Rechtskurve ein entgegenkommender Lkw auf die Fahrbahn des Seat kam und der 36-Jährige nach rechts in die Böschung ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Der unbekannte Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Der gesuchte Lkw habe ein rotes Führerhaus und eine blaue Plane gehabt. An dem Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1041 / 1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4634712 Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de