Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der ...

13.01.2020 - 17:16:19

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Rheingau-Taunus: Präventionsveranstaltung in Taunusstein-Hahn am 14.01.2020

Wiesbaden - Präventionsveranstaltung in Taunusstein-Hahn am 14.01.2020, Taunusstein, Hahn, Bürgerhaus "Alter Saal", 14.01.2020, 18.00 Uhr,

Jetzt, mitten in der dunklen Jahreszeit, sind die Rahmenbedingungen für Wohnungseinbrecher besonders günstig. Von Oktober bis März können Täter durch die frühzeitig einsetzende Dämmerung leicht ausloten, ob die Bewohner zu Hause sind. Darüber hinaus können sie im Schutz der Dunkelheit agieren. Die Zahlen im Bereich des Wohnungseinbruchs sind in Hessen rückläufig. Auch bleiben viele Taten im Versuchsstadium stecken. Kommt es aber zum Einbruch, ist es für die Opfer eine tiefgreifende Erfahrung und oftmals Belastung, dass fremde Menschen unerlaubt in die eigene Privatsphäre eindringen und Dinge berühren oder durchsuchen, die nur einem kleinen Personenkreis vorbehalten sein sollten.

Passend zu diesem Thema findet am morgigen Dienstag, den 14.01.2020, ab 18:00 Uhr im Bürgerhaus, "Alter Saal" in Taunusstein- Hahn eine Präventionsveranstaltung statt, bei der Bürgerinnen und Bürger von Fachberatern der Polizei zum Thema "Prävention von Wohnungseinbrüchen" sensibilisiert und beraten werden sollen. Im Gespräch mit den Fachberatern gibt es darüber hinaus auch Tipps über das Verhalten an der Wohnungstür und anderen Situationen, um kein leichtes Opfer zu werden. Es gibt also viele Gründe, sich bei der Veranstaltung aus erster Hand zum Thema Einbruchsschutz zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1041 / 1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4490735 Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de