Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der ...

02.10.2019 - 17:56:23

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - 1.Schwarzfahrer greift Kontrolleurin an und verletzt diese, Dienstag, 01.10.2019, 17:00 Uhr, Wiesbaden, Schiersteiner Straße

(ba) Ein Zwanzigjähriger hat am Dienstagnachmittag gegen 17:00 Uhr in einem ESWE Bus eine Fahrkartenkontrolleurin angegriffen und diese dabei leicht verletzt. Die Kontrolleurin wollte überprüfen, ob der Mann über einen gültigen Fahrschein verfügt. An der Haltestelle Willy-Brandt-Allee versuchte der Zwanzigjährige dann aus dem Bus zu flüchten. Als die Kontrolleurin ihn aufhalten wollte, schlug der Mann mit dem Ellbogen nach ihr. Gegen den Zwanzigjährigen wurden Strafverfahren wegen Leistungserschleichung und Körperverletzung eingeleitet.

2.Jugendliche entwenden mehrere Sporttaschen Dienstag, 02.10.2019, 20:30 Uhr, Wiesbaden, Wettinerstraße,

(ba) Am Dienstagabend, gegen 20.15 Uhr, entwendete eine Gruppe Jugendlicher mehrere Sporttaschen, die am Rand der Laufbahn des Helmut-Schön-Sportparks abgestellt waren. Die Besitzer der Sporttaschen merkten während des Laufens, dass ihre Taschen, in denen sich neben Sportbekleidung auch persönliche Dokumente und Smartphones befanden, entwendet wurden. Sie sahen mehrere Jugendliche weglaufen, verfolgten diese und konnten einen 15-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Im Rahmen der Ermittlungen konnten weitere, ebenfalls jugendliche Mitglieder der Gruppe identifiziert und Teile des Diebesguts aufgefunden werden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Wiesbaden unter (0611) 345 - 0 zu melden.

3.Altpapiercontainer angezündet, Wiesbaden, Buchenstraße, Dienstag, 01.10.2019, 18:15

(ba) Bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend eine Großraummülltonne in der Buchenstraße in Wiesbaden in Brand gesetzt. Die Tonne war mit Altpapier gefüllt und wurde durch den Brand zerstört. Ein Zeuge entdeckte den Brand und konnte ihn mit einem Feuerlöscher eindämmen, bevor die eintreffende Feuerwehr den Brand schließlich vollständig löschte. Außerdem brannte in unmittelbarer Nähe ein Zeitungsstapel. Dieser Brand konnte durch einen Bewohner gelöscht werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise unter der Rufnummer (0611) 345 - 0.

4.Versuchter Einbruch in Büro, Wiesbaden, Zimmermannstraße, 30.09.2019, 21:30 Uhr - 01.10.2019, 09:15 Uhr

(He)In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchten unbekannte Täter in der Zimmermannstraße in ein Büro einzudringen und verursachten hierbei einen Sachschaden von circa 200 Euro. Zwischen 21:30 Uhr und 09:15 Uhr wurde ein Fenster des im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses gelegenen Büros gewaltsam geöffnet. Den Feststellungen vor Ort zufolge ergaben sich keine Hinweise auf ein Betreten oder Durchsuchen der Innenräume. Entwendet wurde nichts. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345- 0 zu melden.

5.Einbruch in Kiosklager, Wiesbaden, Faulbrunnenstraße, 30.09.2019, 23:00 Uhr - 01.10.2019, 06:50 Uhr

(He)Zwischen Montag, 23:00 Uhr und Dienstag, 01.10.2019, drangen unbekannte Einbrecher in der Faulbrunnenstraße in ein Mehrfamilienhaus ein und entwendeten aus einem dort befindlichen Lager eines Kiosks waren im Wert von circa 100 Euro. Die Höhe des hinterlassenen Sachschadens beträgt über 2.500 Euro. Der oder die Täter beschädigten die Hauseingangstür und gelangten so durch das Treppenhaus in den Keller. Hier wurden mehrere Paletten Getränkedosen entwendet. Eine Hinweistafel des geschädigten Kiosks wurde ebenfalls beschädigt. Anschließend gelang den Tätern oder dem Täter unerkannt die Flucht. Das 4. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2440 zu melden.

6.Roller entwendet, Wiesbaden, Goerdelerstraße, 29.09.2019, 19:00 Uhr - 01.10.2019, 08:00 Uhr

(He)Zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen entwendeten unbekannte Täter einen in der Goerdelerstraße abgestellten Motorroller der Marke YiYing undd verursachten dabei einen Schaden von circa 900 Euro. Die Besitzerin des mattschwarzen Rollers mit dem Kennzeichen 932/OVG hatte ihr Zweirad gegen 19:00 Uhr im Bereich der Hausnummer 21 abgestellt und mit dem Lenkradschloss gesichert. Bei ihrer Rückkehr war Roller dann verschwunden. Das 5. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.

7.Reifen auf Baustelle plattgestochen, Wiesbaden-Bierstadt, Nauroder Straße, 30.09.2019, 16:30 Uhr - 01.10.2019, 07:00 Uhr

(He)In der Nacht zum gestrigen Dienstag waren unbekannte Täter in Wiesbaden-Naurod auf einer Baustelle unterwegs und stachen dort an mehreren Baustellenfahrzeugen mindestens vier Reifen platt. Der entstandene Sachschaden steht noch nicht abschließend fest. Ersten Ermittlungen zufolge hatten es die Täter eigentlich auf den in einer Baustellentankstelle gelagerten Sprit abgesehen. Als sie hier jedoch ihr Ziel nicht erreichten, stachen sie, vor Verlassen der Baustelle, in die betroffenen Reifen. Täterhinweise liegen nicht vor. Das 4. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2440 zu melden.

8.Fahrzeug beschmiert und zerkratzt, Wiesbaden-Bierstadt, Birgidstraße, 30.09.2019, 19:00 Uhr - 01.10.2019, 07:00 Uhr

(He)Gestern Morgen musste der Halter eines Ford "S-Max" feststellen, dass sein in der Birgidstraße in Bierstadt abgestelltes Fahrzeug in der vorherigen Nacht von unbekannten Tätern mit Farbe besprüht und zerkratzt worden war. Dadurch entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Der graue PKW war in Höhe der Hausnummer 15 abgestellt. Das 4. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2440 zu melden.

9.Unfall mit leichtverletzter Person und hohem Sachschaden, Wiesbaden, Sonnenberger Straße, Dienstag, 01.10.2019, 16:40 Uhr

(ba) Zu einem Unfall mit einer leichtverletzten Person und einem Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 90.000 Euro kam es am Dienstagnachmittag in der Sonnenberger Straße in Wiesbaden. Ein zwanzigjähriger Autofahrer war mit einem geliehenen hochmotorisierten Mercedes der S-Klasse auf der Sonnenberger Straße unterwegs. Ein 55-jähriger wollte zu diesem Zeitpunkt mit seinem Chevrolet Kleinwagen aus einer Parklücke herausfahren und wenden. Der Mercedes Fahrer kollidierte mit dem Chevrolet. Bei dem Unfall wurde die 43-jährige Beifahrerin des Chevrolets leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus untersucht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zeugenaussagen zufolge soll der Fahrer des Mercedes zum Unfallzeitpunkt mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen und auch zuvor bereits wegen zu schnellen Fahrens aufgefallen sein. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim 4. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345 - 2440 zu melden.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Einbruch in Keller, Bad Schwalbach, Adolfstraße, 25.09.2019, 16.00 Uhr bis 27.09.2019, 22.00 Uhr, (pl)Innerhalb der vergangenen Woche wurden die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Adolfstraße in Bad Schwalbach von Einbrechern heimgesucht. Die Täter brachen zwischen Mittwochnachmittag und Freitagabend in die Kellerräumlichkeiten ein und ließen einen Laptop sowie mehrere Modellautos mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

2. Zusammenstoß zweier entgegenkommender Fahrzeuge, Idstein, Bundesstraße 275, 01.10.2019, 07.50 Uhr, (pl)Auf der B 275 bei Idstein kam es am Dienstagmorgen in Höhe des Zubringers zur A3 zum Zusammenstoß zweier entgegenkommender Fahrzeuge. Ein 74-jähriger Autofahrer war gegen 07.50 Uhr mit seinem Mini Cooper von Idstein kommend auf der Bundesstraße in Richtung Eschenhahn unterwegs und wollte dann nach links auf den Zubringer zur A3 einbiegen. Hierbei übersah er jedoch offensichtlich den Peugeot eines entgegenkommenden 33-jährigen Autofahrers und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde der 33-Jährige leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden erheblich beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

3. Betonmauer in Hofeinfahrt beschädigt - Unfallflucht, Idstein, Wörsdorf, Chemnitzer Weg, 19.09.2019, 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr, (pl)Bereits am Donnerstag, den 19.09.2019, kam es in der Hofeinfahrt eines Hauses im Chemnitzer Weg in Wörsdorf zu einer Verkehrsunfallflucht, bei welcher eine Betonmauer beschädigt wurde. Die Flucht ereignete sich morgens zwischen 08.00 Uhr und 09.30 Uhr. Eine Zeugin hörte in diesem Zeitraum einen Knall und sah kurze Zeit später ein helles Fahrzeug davonfahren. Am Steuer des Fahrzeugs soll eine Frau mit hellen Haaren gesessen haben. Mögliche Zeugen des Unfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

4. Geparktes Auto beschädigt - Unfallflucht, Taunusstein, Hahn, Altensteiner Straße, 30.09.2019, 20.00 Uhr bis 01.10.2019, 12.30 Uhr, (pl)In der Altensteiner Straße in Taunusstein-Hahn wurde zwischen Montagabend und Dienstagmittag ein geparkter Ford Tourneo bei einer Unfallflucht erheblich beschädigt. Der im Bereich der Fahrerseite beschädigte Pkw war am Fahrbahnrand abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

5. Unfallflucht in der Schmidtstraße, Rüdesheim, Schmidtstraße, 01.10.2019, 10.00 Uhr bis 10.15 Uhr, (pl)Innerhalb nur weniger Minuten wurde am Dienstagvormittag in der Schmidtstraße in Rüdesheim ein dort geparkter Honda Civic bei einer Unfallflucht beschädigt. Die Geschädigte hatte ihren Pkw gegen 10.00 Uhr in der Schmidtstraße in Fahrtrichtung Kirchstraße abgestellt und musste dann nur etwa 15 Minuten später eine frische Beschädigung im Bereich der hinteren Stoßstange feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1041 / 1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de