Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der ...

03.09.2019 - 17:11:32

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - 1. Widerstand gegen Polizeibeamte, Wiesbaden-Dotzheim, August-Bebel-Straße, Montag, 02.09.2019, 18:55 Uhr

(ge) Am Montagabend kam es zu einem Polizeieinsatz in der August-Bebel-Straße in Wiesbaden-Dotzheim bei dem ein Polizist und ein 42-jähriger Mann leicht verletzt wurden. Die Beamten wurden gegen 18:55 Uhr zu einem Mann gerufen, welcher bei seiner Ex-Freundin am Randalieren sei. Beim Eintreffen der Beamten trat der polizeibekannte 42-Jährige den Beamten gegenüber aggressiv auf. Als dieser den Anweisungen der Beamten nicht nachkam und mit erhobenen Fäusten auf die Polizeibeamten losging, setzten diese Pfefferspray und einen Schlagstock ein. Bei der anschließenden Festnahme wurde ein Polizeibeamter und der 42-jährige Mann leicht verletzt. Im Anschluss wurde die Person in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Wiesbadener Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

2. Absperrschranken gestohlen, Wiesbaden-Nordenstadt, Otto-von-Guericke-Ring, Freitag, 30.08.2019, 18:00 Uhr - Samstag, 31.08.2019, 08:00 Uhr

(ge) In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten unbekannte Täter mehrere Absperrschranken von einem Baugrundstück im Otto-von-Guericke-Ring in Wiesbaden Nordenstadt. Die Täter näherten sich über einen Fußweg dem Grundstück. Um sich Zugang zu dem Gelände zu verschaffen, schnitten sie mit einem unbekannten Werkzeug den dortigen Metallzaun auf. Auf dem Gelände entwendeten sie 100 - 200 Absperrschranken und einen Schubkarren. Daraufhin flohen die Diebe in unbekannte Richtung. Das 4. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)345-2440 zu melden.

3. Baugerüst gestohlen, Wiesbaden-Nordenstadt, Quittenweg, Samstag, 31.08.2019, 16:00 Uhr - Montag, 02.09.2019, 06:30 Uhr

(ge) Zwischen Samstag und Montag stahlen unbekannte Täter im Quittenweg in Wiesbaden-Nordenstadt Gerüstteile von einer Baustelle. Die Täter verschafften sich auf bisher ungeklärte Art und Weise Zugang zu dem Gerüst und entfernten insgesamt drei Gerüstebenen. Hierbei entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Den Unbekannten gelang unerkannt die Flucht. Das 3. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)345-2340 zu melden.

4. Kabel entwendet, Mainz-Kastel, Fritz-Lenges-Straße, Freitag, 30.08.2019, 13:15 Uhr - Montag, 02.09.2019, 06:20 Uhr

(ge) Am vergangenen Wochenende entwendeten unbekannte Täter mehrere Daten- und Stromkabel aus einem Rohbau in der Fritz-Lenges-Straße in Mainz-Kastel. Die Täter verschafften sich auf bisher ungeklärte Art und Weise Zugang zur Baustelle und entwendeten mehrere Kabel, welche schon teilweise verbaut waren. Insgesamt stahlen sie Kabel im Wert von etwa Tausend Euro und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Das 3. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)345-2340 zu melden.

5. Einbruch in Bürogebäude, Mainz-Kastel, Deponiestraße, Samstag, 31.08.2019, 14:00 Uhr - Montag, 02.09.2019, 06:00 Uhr

(ge) Zwischen Samstag und Montag entwendeten unbekannte Täter zwei Fernseher und einen Kaffeevollautomaten aus einem Bürogebäude in der Deponiestraße in Mainz-Kastel. Die Diebe verschafften sich auf bisher ungeklärte Art und Weise Zugang zu den Räumlichkeiten und entwendeten die Gerätschaften im Wert von über 1.500 Euro. Im Anschluss flohen sie in unbekannte Richtung. Das 3. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)345-2340 zu melden.

6. Versuchter Einbruch in Blumengeschäft, Wiesbaden-Biebrich, Straße der Republik, Sonntag, 01.09.2019, 22:57 Uhr

(ge) Am Sonntagabend versuchte ein unbekannter Täter in einen Blumenladen in der Straße der Republik in Wiesbaden-Biebrich einzubrechen. Der Täter trat mehrmals gegen die Verglasung einer Eingangstür, sodass diese zersprang. Hierbei wurde er allerdings mutmaßlich gestört, sodass der fußläufig in Richtung der Straße der Republik flüchtete. Bei dem versuchten Einbruch entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Der Täter konnte als männlich, schlank und mitteleuropäisch beschrieben werden. Er soll ca. 35-45 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Der Täter habe mittellange graue Haare. Er soll ein blaues T-Shirt und helle Jeans sowie dunkle Sneaker getragen haben. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Pkw von Werkstattgelände gestohlen, Aarbergen, Kettenbach, Scheidertalstraße, 01.09.2019, 18.00 Uhr bis 02.09.2019, 07.15 Uhr,

(pl)Autodiebe haben in der Nacht zum Montag vom Gelände einer Autowerkstatt in der Scheidertalstraße in Kettenbach einen dort abgestellten BMW im Wert von rund 30.000 Euro gestohlen. An dem entwendeten, grauen BMW waren zuletzt die Kennzeichen SWA-RS 296 angebracht. Personen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des gestohlenen Fahrzeugs geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

2. Zündeleien in Niedernhausen, Niedernhausen, Idsteiner Straße, In der Farnwiese, 02.09.2019, 15.15 Uhr bis 16.10 Uhr,

(pl)Am Montagnachmittag kam es in Niedernhausen zu mehreren Zündeleien. Unbekannte Täter entzündeten zunächst gegen 15.15 Uhr im Bereich der Idsteiner Straße eine am Waldrand abgestellte und mit Holz beladene Schubkarre. Der Brand wurde von dem Besitzer des angrenzenden Feldes bemerkt und von der verständigten Feuerwehr gelöscht. Etwa eine Stunde später wurde in den Räumlichkeiten des in der Nähe befindlichen Tennisclubs in der Straße "In der Farnwiese" ein weiterer Brand festgestellt. In diesem Fall wurde in der dortigen Damen- und Herrentoilette jeweils ein Plastikmülleimer in Brand gesetzt. Auch hier musste die Feuerwehr anrücken und das Feuer löschen. Im Zusammenhang mit der brennenden Schubkarre wurde ein Junge in der Nähe des Brandortes gesehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei (K11) unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

3. Unfallflucht auf dem Ilfelder Platz, Niedernhausen, Ilfelder Platz, 02.09.2019, 17.40 Uhr bis 18.05 Uhr,

(pl)Auf dem Ilfelder Platz in Niedernhausen kam es am Montagnachmittag zu einer Verkehrsunfallflucht, bei welcher ein geparkter Opel Corsa beschädigt wurde. Der im vorderen, linken Bereich beschädigte Pkw war zwischen 17.40 Uhr und 18.05 Uhr vor einem Restaurant auf der dortigen Parkfläche abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

4. Geparktes Auto beschädigt - Unfallflucht, Idstein, Walsdorf, Im Hostert, 02.09.2019, 16.30 Uhr bis 18.20 Uhr,

(pl)Am Montagnachmittag wurde in Walsdorf ein geparkter Opel Adam von einem unbekannten Fahrzeug im Bereich des linken Kotflügels beschädigt, wodurch ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstand. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen 16.30 Uhr und 18.20 Uhr in der Straße "Im Hostert". Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43562.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1041 / 1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de