Polizei, Kriminalität

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Mann durch ...

10.09.2017 - 15:01:34

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Mann durch .... Mann durch Stichwaffe verletzt, Zeugen gesucht, Wiesbaden-Innenstadt, genaue Tatörtlichkeit unklar, Sonntag, 10.09.2017, 02:00 Uhr

Wiesbaden - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Wiesbadener Innenstadt zu einer Körperverletzung mittels Stichwaffe. Ein 19 jähriger Wiesbadener wurde in einem Wiesbadener Krankenhaus ambulant behandelt. Da sich der Sachverhalt unklar darstellt, bittet das 1. Polizeirevier um Zeugenhinweise. Gegen 02:00 Uhr meldete sich ein Zeuge über Notruf, dass er an der Haltestelle Platz der Deutschen Einheit, eine Person mit einer Stichverletzung vorgefunden habe. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird der Täter als 175 cm bis 180 cm groß beschrieben. Er trug eine beige Jacke und eine blaue Jeans. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0611-345 2140 zu melden.

Furk, PHK & KvD

OTS: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11815 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11815.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!