Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen / +++ ...

24.05.2021 - 12:12:19

Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen / +++ .... +++ PKW-Aufbrecher +++ Sachbesch?digung an T?r +++ Brennender Pkw +++ Senior im Rollstuhl attackiert +++ Baustellencontainer aufgebrochen +++ Vandalismus +++ Alkoholisiert gegen Ampelmast +++

Wiesbaden - 1. Pkw-Aufbrecher unterwegs,

55246 Mainz-Kostheim, Donnerstag, 20.05.2021 19:30 Uhr bis Freitag, 21.05.2021, 05:30 Uhr

(mv) In der Nacht von Donnerstag, dem 20.05.2021 auf Freitag, den 21.05.2021 war im Bereich Mainz-Kostheim ein Pkw-Aufbrecher unterwegs und hat bei insgesamt 6 registrierten Fahrzeugaufbr?chen Schaden verursacht. Der T?ter hatte es auf alles Wertvolle in den Fahrzeugen abgesehen, was von ihren Besitzern achtlos und offen im Fahrzeug liegen gelassen wurde.

Der T?ter ?ffnete zwischen 19:30 Uhr und 05:30 Uhr auf bisher nicht ermittelte Art und Weise mindestens drei Autos im Siebenmorgenweg und in benachbarten Stra?en drei weitere Autos. Er erbeutete Jacken, eine Geldb?rse und M?nzgeld. Bei zwei Tatausf?hrungen wurde der T?ter von ?berwachungskameras aufgenommen. Hierauf war eine m?nnliche Person, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 185 cm - 190 cm gro? mit schlanker Statur und dunklen Haaren (hinten kurz vorne l?nger) zu sehen. Der T?ter war mit einer grauen Jogginghose, einem grauem Joggingpullover und wei?en Turnschuhen bekleidet. Er f?hrte zudem noch einen schwarzen Rucksack mit sich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

2. Sachbesch?digung an Wohnungst?r,

Wiesbaden, Rheingauviertel, Assmannsh?user Stra?e, Donnerstag, 20.05.2021m, 22:47 Uhr

(mv)Am Donnerstagabend, 20.05.2021, gegen 22:47 Uhr, kam es zu einer Sachbesch?digung an einer Wohnungst?r in der Assmannh?user Stra?e.

Ein unbekannter T?ter betrat das Mehrfamilienhaus, ging zu einer Wohnungst?r und traktierte diese solange mit Tritten und Schl?gen bis diese besch?digt war. Anschlie?end konnte der T?ter unerkannt fl?chten. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Das 3. Polizeirevier bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611)3345 2340 zu melden.

3. Brennender Pkw,

65187 Wiesbaden, Schiersteiner Stra?e / Waldstra?e, Freitag, 21.05.2021, 11:55 Uhr

(mv) Am Freitagmittag kam es in Wiesbaden, in der Schiersteiner Stra?e Ecke Waldstra?e, in Fahrtrichtung Innenstadt, zu einem Fahrzeugbrand. Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Der Fahrer eines Daimler-Benz musste in der Schiersteiner Stra?e Ecke Waldstra?e an der dortigen roten Ampel anhalten. Dabei erkannte er, dass Rauch aus dem Motorraum seines Autos aufstieg. Er verlie? sein Fahrzeug, was kurz darauf voll in Flammen stand. Die verst?ndigte Feuerwehr konnte den Brand l?schen. Als Brandursache wurde ein hei? gelaufener L?fter im Motorraum ausgemacht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. F?r die Dauer der L?sch- und Abschlepparbeiten war die Abbiegespur in die Waldstra?e komplett gesperrt.

4. Rollstuhlfahrer angegriffen,

65185 Wiesbaden, Schwalbacher Stra?e, Mittwoch, 19.05.2021, 16:20 Uhr

(mv)Am Mittwochnachmittag, gegen 16:20 Uhr, wurde ein 83-J?hriger Rollstuhlfahrer auf offener Stra?e von mehreren Jugendlichen und Kindern k?rperlich angegriffen und beleidigt.

Der Senior war mit seinem Rollstuhl auf der Schwalbacher Stra?e in Richtung Coulinstra?e unterwegs, als eine Horde Kinder und Jugendlicher den Mann aus dem Nichts heraus angegriffen. Sie schlugen ihn von hinten gegen den Kopf und beleidigten ihn. Im Laufe der Attacke konnte er sich dann aber mit einer Gehhilfe wehren und die Jungs in die Flucht schlagen. Der Mann beschrieb die Angreifer als Jungs, alle im Alter zwischen 10 und 15 Jahren. Alle waren dunkel gekleidet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 mit der Polizei (Haus des Jugendrechts) in Verbindung zu setzen.

5. Baustellencontainer aufgebrochen,

65199 Wiesbaden, August-Bebel-Stra?e, Freitag, 21.05.2021, 18.00 Uhr bis Samstag, 22.05.2021, 10.40 Uhr

(akl) Im Zeitraum von Freitag, 18.00 Uhr bis Samstag, 10.40 Uhr sind Unbekannte auf das Gel?nde einer Baustelle in der August-Bebel-Stra?e eingedrungen und haben dort einen Container aufgebrochen. Ein Diebstahlsschaden konnte bisher nicht festgestellt werden, der Sachschaden bel?uft sich auf etwa 500 Euro. Die Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers hat die Sachbearbeitung ?bernommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer (0611) 345-2340.

6. Vandalismus auf Betriebshof,

65189 Wiesbaden, Klingholzstra?e, Freitag, 21.05.2021, zwischen 02.30 Uhr und 04.25 Uhr

(akl) Am fr?hen Freitagmorgen sind mehrere Personen auf das Gel?nde eines Betriebes in der Klingholzstra?e eingedrungen und haben die Scheiben von verschiedenen Fahrzeugen eingeschlagen. Auch die Glasscheibe eines Frachtcontainers wurde besch?digt. Aus einem Fahrzeug wurde ein Lautsprecher und ein mobiles Navigationsger?t entwendet. Bei einem abgestellten Wohnmobil stiegen die Unbekannten auf das Dach, ?ffneten gewaltsam die Dachluke und durchw?hlten das Fahrzeug. Durch den Vandalismus entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

7. Alkoholfahrt endet an Ampelmast,

65203 Wiesbaden, ?ppelallee/Friedrich-Bergius-Stra?e, Samstag, 22.05.2021, 18.55 Uhr

(akl) Ein 39-j?hriger Mann aus Walluf hat am Samstagabend einen Verkehrsunfall in der Friedrich-Bergius-Stra?e verursacht, bei der Unfallaufnahme ergaben sich deutliche Hinweise auf eine Alkoholisierung des Fahrers. Der Mann befuhr gegen 18.55 Uhr mit einem roten Nissan die ?ppelallee aus Richtung A 66 und wollte nach links in die Friedrich-Bergius-Stra?e einbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle ?ber das Fahrzeug und prallte gegen einen Ampelmast, der dabei zerst?rt wurde. Auch der PKW wurde so stark besch?digt, dass er abgeschleppt werden musste. Es entstand Sachschaden von 5000 Euro. Ein vor Ort durchgef?hrter Alkoholtest verlief positiv, er wurde f?r eine Blutentnahme auf eine Polizeidienststelle gebracht. Da er vor Ort und auf dem Revier die eingesetzten Beamten beleidigte und bedrohte, wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Nach Abschluss der Ma?nahmen wurde er auf freien Fu? gesetzt.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2042 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de