Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen / Pressemitteilung der ...

10.09.2020 - 19:12:13

Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizei f?r Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden - Wiesbaden

1. Versuchter Stra?enraub, Wiesbaden, Bleichstra?e, Mittwoch, 09.09.2020, 17:15 Uhr

(Fu)Am Mittwochnachmittag kam es in der Bleichstra?e zu einem gescheiterten Handyraub. Ein 12-j?hriges M?dchen befand sich am Mittwoch, gegen 17:15 Uhr, zu Fu? in der Bleichstra?e, als sie von einem 13-J?hrigen Jungen aufgefordert wurde, ihr Handy herauszugeben. F?nf weitere Kinder h?tten dann das Vorhaben untermauert, indem sie der Gesch?digten an den Haaren gezogen und sie gegen ein geparktes Fahrzeug gesto?en haben sollen. Die T?ter verlie?en dann ohne Beute den Tatort in unbekannte Richtung. Bei den T?tern soll es sich um vier M?dchen im Alter von 12 bis 15 Jahren und um zwei Jungen im Alter von 13 Jahren gehandelt haben. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

2. Hitlergru? aus Hotelzimmer gezeigt, Wiesbaden, Luisenstra?e, Mittwoch, 09.09.2020, gegen 20:45 Uhr

(Fu)Am Mittwoch, 09.09.2020, zeigte eine m?nnliche Person aus dem Fenster eines Hotels in der Luisenstra?e den Hitlergru?. Teilnehmer einer Versammlung, welche durch die Luisenstra?e zogen, meldeten gegen 20:45 Uhr den Vorfall, bei welchem der Mann die Geste mit lautstarken Rufen unterstrich. Im Rahmen der darauf eingeleiteten Ermittlungen konnte ein 22-j?hriger Hotelgast als mutma?licher T?ter ermittelt werden. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

3. Diebe auf Baustelle, Wiesbaden, Welfenstra?e, Dienstag, 08.09.2020 bis Mittwoch, 09.09.2020

(Fu)In der Nacht zum Mittwoch haben bislang unbekannte T?ter von einer Baustelle in der Welfenstra?e Werkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen gelangten die T?ter mutma?lich in der Zeit von Dienstag, 17:30 Uhr, bis Mittwoch, 09:15 Uhr, auf das Baustellengel?nde. Dort wurden unter anderem aus dem Keller des Rohbaus Baumaschinen und ein Lasermessger?t entwendet. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

4. Gescheiterter Nichtentrick, Mainz-Kostheim, Siebenmorgenweg, Mittwoch, 09.09.2020, 09:45 Uhr

(Fu)Gesundes Misstrauen und richtiges Verhalten haben eine Seniorin davor bewahrt, um 30.000 Euro betrogen zu werden. Gestern meldete sich n?mlich die angebliche Nichte am Telefon und gab an, sich derzeit bei der Gerichtskasse zu befinden und 30.000 Euro zu ben?tigen. Die Stimme klang aber gar nicht nach der Nichte. Die 85-j?hrige Seniorin forderte die Anruferin nun auf, doch pers?nlich vorbeizukommen, um die Sache zu besprechen. Sie h?tte jedoch nie eine fremde Person in die Wohnung gelassen. Alles richtig gemacht! Denn immer wieder gelingt es geschickten Betr?gerinnen und Betr?gern, mit dem sogenannten "Enkeltrick/Nichtentrick" Beute bei ihren meist betagten Opfern zu machen. Seien Sie daher immer misstrauisch und ?berpr?fen Sie die Angaben der Anrufer. Scheuen Sie sich auch nicht im Zweifel die Polizei zu informieren, wenn Sie Hilfe brauchen. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.polizei-beratung.de

5. Einbruch in Pkw, Wiesbaden, Biebricher Allee Mittwoch, 09.09.2020, zwischen 05:45 Uhr und 10:00 Uhr

(Fu)Unbekannte T?ter haben am Mittwochmorgen die Beifahrerscheibe eines geparkten Pkw in der Biebricher Allee eingeschlagen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand durchw?hlten die Unbekannten am Mittwochmorgen, zwischen 05:45 Uhr und 10:00 Uhr, den Innenraum des braunen Audis, ohne Beute zu machen. Die T?ter fl?chteten dann in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen ?bernommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

6. Diebstahl von Laptop, Wiesbaden, Rheinstra?e, Mittwoch, 09.09.2020, 14:20 Uhr

(Fu)Ein unbekannter T?ter entwendete am Mittwochnachmittag ein Laptop in der Rheinstra?e. Der Besitzer stand gegen 14:20 Uhr vor einer Bankfiliale in der Rheinstra?e und hatte sein Laptop zwischen seinen Beinen abgestellt. In einem g?nstigen Moment klaute der unbekannte T?ter den Laptop und fl?chtete in unbekannte Richtung. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich beim 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345 2140 zu melden.

7. Autofahrer unter Drogeneinwirkung, Wiesbaden, Schiersteiner Stra?e, Mittwoch, 09.09.2020, 17:25 Uhr

(Fu)Ein Autofahrer wurde am Mittwochnachmittag in der Schiersteiner Stra?e angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Der 30- j?hrige Wiesbadener befuhr mit seinem grauen Chevrolet um 17:25 Uhr die Schiersteiner Stra?e stadteinw?rts und wurde an einer eingerichteten Kontrollstelle aus dem Verkehr gezogen. Bei der Begutachtung fiel auf, dass er an dem Pkw eine falsche Bereifung montiert hatte. Der Wiesbadener r?umte dar?ber hinaus auf Befragen ein, Marihuana konsumiert zu haben, was ein durchgef?hrter Drogentest best?tigte. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

8. Diebstahl aus Pkw, Wiesbaden, Grorother Stra?e, Mittwoch, 09.09.2020, 20:30 Uhr

(Fu)Am Mittwochabend stahl ein unbekannter T?ter aus einem grauen Audi Bargeld in H?he von ca. 500 Euro. Nach der Tat fl?chtete der T?ter in unbekannte Richtung. Der Mann soll 195 cm gro? und von kr?ftiger Gestalt gewesen sein. Er hatte schwarzes Haar und war sportlich bekleidet. Hinweisgeber werden gebeten sich mit dem 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 - 2540 in Verbindung zu setzen.

9. Fahrerin begeht alkoholisiert Sachbesch?digungen, Wiesbaden-Erbenheim, Tempelhofer Stra?e, Donnerstag, 10.09.2020, 01:40 Uhr

(Fu)In der Nacht zum Donnerstag besch?digte eine Autofahrerin mutma?lich das Fahrzeug ihres Ex-Freundes. Die 39-J?hrige aus Frankfurt fuhr am Donnerstag gegen 01:40 Uhr mit ihrem Fahrzeug in die Tempelhofer Stra?e. Dort besch?digte sie zun?chst einen grauen 5er BMW, indem sie mit ihren F?usten gegen die Windschutzscheibe schlug. Anschlie?end fuhr sie mit ihrem Pkw gleich zweimal gegen den geparkten Pkw. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Im Rahmen der Fahndung konnte das Tatfahrzeug in Frankfurt vorgefunden und die Halterin des BMW an der Halteradresse angetroffen werden. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des F?hrerscheins sowie des Pkw. Ein Ermittlungsverfahren gegen die 39-j?hrige Frankfurterin wurde eingeleitet.

10. Fu?g?nger bei Unfall schwer verletzt, Wiesbaden, Frankfurter Stra?e, 09.09.2020, 20:45 Uhr

(Fu)Am Mittwochabend wurde ein Fu?g?nger bei einem Verkehrsunfall in der Frankfurter Stra?e schwer verletzt. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen lief der 36-j?hrige Fu?g?nger gegen 20:45 Uhr von links nach rechts ?ber die Fahrbahn. Auf der rechten Fahrbahn kam es dann zur Kollision mit einem roten Renault Clio. Der 36-j?hrige Fu?g?nger wurde hierbei schwer, aber nicht lebensgef?hrlich verletzt. Er wurde in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Der 58- j?hrige Clio Fahrer aus Wiesbaden blieb unverletzt. Bei den Unfallbeteiligten wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Renault Clio wurde sichergestellt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 2140 in Verbindung zu setzen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Schreckschusswaffe bei Streit eingesetzt, Taunusstein, Am Marktplatz, Mittwoch, 09.09.2020, 21.30 Uhr

(mhe)Am Mittwochabend fiel in Taunusstein im Rahmen einer Auseinandersetzung ein Schuss. Ein 31-j?hriger Mann aus Taunusstein geriet in Wehen, in der Stra?e "Am Marktplatz", in einen zun?chst verbalen Streit mit einem 21-J?hrigen und einem 17-J?hrigen aus Bad Schwalbach. Im weiteren Verlauf zog der 31-J?hrige eine Schusswaffe und schoss damit in Richtung der Gesch?digten. Es stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusswaffe handelte und gl?cklicherweise niemand verletzt wurde. Der Sch?tze konnte rasch ermittelt und die Waffe sichergestellt werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

2. Verkehrskontrolle mit Folgen, Gemarkung Eltville, Bundesstra?e 42, Mittwoch, 09.09.2020

(mhe)Am Mittwoch konnte die Polizei im Rahmen einer Kontrolle mehrere Personen feststellen, die unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln ihre Fahrzeuge gef?hrt hatten. Die Polizeistation Eltville f?hrte unter tatkr?ftiger Beteiligung der Bereitschaftspolizei am Mittwochmittag eine Verkehrskontrolle auf der Bundesstra?e 42 im Bereich von Hattenheim durch. Hierbei wurde bei einem 26-j?hrigen BMW-Fahrer aus Frankfurt und einem 37-j?hrigen Geisenheimer festgestellt, dass sie unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln standen und nicht verkehrst?chtig waren. Dar?ber hinaus wurden bei einem 29-j?hrigen Mann aus Kiedrich im Rahmen der Kontrolle Bet?ubungsmittel in dessen Rucksack aufgefunden. Die Polizei Eltville hat gegen die M?nner Ermittlungsverfahren er?ffnet.

3. Postfahrzeug bei Unfallflucht besch?digt, Eltville, Schiersteiner Stra?e, Mittwoch, 09.09.2020, 16.25 Uhr

(mhe)Am Mittwochnachmittag wurde in Eltville ein Transporter der Deutschen Post bei einer Unfallflucht besch?digt. Der Postangestellte hatte seinen gelben VW Transporter gegen 16.25 Uhr in der Schiersteiner Stra?e abgestellt und einige Pakete ausgeliefert. Als er nach nur wenigen Minuten zur?ckkehrte, stellte dieser eine frische Besch?digung am linken Au?enspiegel fest. Der bislang unbekannte Verursacher muss ersten Ermittlungen zufolge mit seinem Fahrzeug gegen den Posttransporter gesto?en sein. Anschlie?end fl?chtete der Verursacher von der Unfallstelle. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise. Diese k?nnen bei der Polizei in Eltville unter der Rufnummer 06123-9090-0 abgegeben werden.

4. Sachbesch?digung an Mazda, Idstein, Leipziger Stra?e, Mittwoch, 09.09.2020, gegen 20.30 Uhr

(mhe)Am Mittwochabend wurde in Idstein an einem Mazda der hintere Scheibenwischer mutwillig abgebrochen. Zeugen konnten beobachten, wie ein Mann an einem in der Leipziger Stra?e geparkten Mazda den Heckscheibenwischer abriss und sich anschlie?end vom Tatort entfernte. Bei dem T?ter soll es sich laut Zeugenaussagen um einen blonden Mann mit blauem Hemd gehandelt haben. Zur Tatzeit f?hrte er eine wei?e Tasche mit sich. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Rufnummer 06126-9394-0 in Verbindung zu setzen.

5. Fahrradzubeh?r gestohlen, Idstein, Walsdorfer Stra?e, Mittwoch, 09.09.2020, 12.45 Uhr bis 20.45 Uhr

(mhe)Im Laufe des gestrigen Mittwochs wurde von einem in der Walsdorfer Stra?e in Idstein abgestellten Fahrrad die komplette linke Pedale entwendet. Das Fahrrad war zwischen 12.45 Uhr und 20.45 Uhr auf dem Fahrradabstellplatz abgestellt. Bei der R?ckkehr stellte der 29-j?hrige Eigent?mer fest, dass die linke Pedale samt Kurbelarm entwendet worden war. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Rufnummer 06126-9394-0 in Verbindung zu setzen.

6. Fahrrad gestohlen, Eltville, Am S?lzbach, Montag, 07.09.2020, 21.00 Uhr bis Dienstag, 08.09.2020, 08.00 Uhr

(mhe) In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Eltville ein Trekkingrad gestohlen. Der Eigent?mer hatte das Rad in der Stra?e "Am S?lzbach" abgestellt. Unbekannte knackten das Zahlenschloss und entwendeten das gelbe Trekkingrad der Marke Campus, Typ TR 5 im Wert von mehreren Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Rufnummer 06123-9090-0 in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Telefon: (0611) 345-1041 / 1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4703470 Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de