Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen / Frankfurt - ...

07.09.2020 - 06:22:26

Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen / Frankfurt - .... Frankfurt - Wiesbaden, Trunkenheitsfahrt endet mit Tankstellenbrand Montag, 07.09.2020

Wiesbaden - Kurz nach Mitternacht fiel einem Streifenwagen des 10. Polizeireviers in Frankfurt ein verd?chtiges Fahrzeug auf, das sie einer Kontrolle unterziehen wollten. Der Fahrer des PKW reagierte nicht auf die Anhaltezeichen der Polizeibeamten, sondern fl?chtete mit seinem Fahrzeug zun?chst auf die B40 und weiter ?ber die A66 in Fahrtrichtung R?desheim. Die Polizeistreife folgte dem Fl?chtenden und forderte Unterst?tzung an. Noch w?hrend Streifen der Wiesbadener Autobahnpolizei herangef?hrt wurden bog der Fahrer des Wagens mit ?berh?hter Geschwindigkeit auf das Gel?nde der Aral Tankstelle Erbenheim ein, verlor die Kontrolle ?ber sein Auto und kollidierte mit einer Zapfs?ule. Das Fahrzeug fing sofort Feuer. Der Angestellte der Tankstelle dr?ckte geistesgegenw?rtig den sogenannten "Not-Aus-Schalter" und verhinderte damit, dass Benzin austreten konnte. Polizeibeamte der Frankfurter und der Wiesbadener Polizei retteten den eingeklemmten Fahrer aus dem brennenden Fahrzeug und brachten ihn in Sicherheit. Wenig sp?ter traf die Berufsfeuerwehr Wiesbaden ein und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der verunfallte Fahrer wurde schwer- aber nicht lebensgef?hrlich verletzt in ein Wiesbadener Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund der augenscheinlichen Alkoholisierung wurde dort eine Blutentnahme durchgef?hrt. Bei der Rettung wurden vier Polizeibeamte durch Rauchgasintoxikation leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Der Tankstellenmitarbeiter erlitt ebenfalls eine leichte Rauchvergiftung.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - PvD Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden

Telefon: (0611) 345-0 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50177/4698962 Wiesbaden (PvD) - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de