Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Widerstand / Ingewahrsamnahme

05.08.2019 - 13:26:41

Polizei Steinfurt / Widerstand/Ingewahrsamnahme

Rheine - Am frühen Sonntagmorgen (04.08.) haben Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streife zwei Streitigkeiten in der Kolpingstraße bemerkt. Gegen 4.30 Uhr ist ein 24-Jähriger aus einem Lokal verwiesen worden. Die Beamten sprachen gegen ihn einen Platzverweis aus. Der 24-Jährige reagierte daraufhin sofort aggressiv und versuchte einen Beamten zu treten. Der Polizist konnte diesen Angriff jedoch abwehren. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und leistete dabei weiterhin erheblichen Widerstand. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Etwa drei Stunden später, gegen 7.45 Uhr, kam es erneut zu einem Einsatz in der Kolpingstraße. Dort gab es eine Rangelei mit mehreren Personen. Die Polizeibeamten konnten diese unterbinden und die Beteiligten voneinander trennen. Im weiteren Verlauf ist unter anderem einem 31-jährigen Rheinenser aus dieser Gruppe ein Platzverweis erteilt worden. Der Mann reagierte gegenüber den Beamten daraufhin sofort verbal und körperlich aggressiv. Auch er ist in Gewahrsam genommen worden und es wurde Strafanzeige gegen ihn erstattet.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de