Polizei, Kriminalität

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

28.01.2017 - 11:56:32

Polizeipräsidium Westpfalz / Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Kaiserslautern - Am frühen Samstagmorgen gerieten in der Martin-Luther-Straße ein 23-jähriger Mann und dessen Begleiter mit mehreren Personen in Streit. Die Altstadtstreife der Polizei schlichtete die Streitigkeiten und ermahnte den aggressiven Mann aus dem Donnersbergkreis. Dieser war offensichtlich unbeeindruckt und fiel kurze Zeit später wiederum bei einem Streit auf. Dem alkoholisierten Mann wurde ein Platzverweis erteilt. Hierbei beleidigte er die Polizeibeamten und versuchte einen PKW zu beschädigen. Der Mann musste zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. Er widersetzte sich gegen die Festnahme. Ein Strafverfahren wird eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!