Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Widerstand gegen Polizeibeamte

26.07.2020 - 12:57:30

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Widerstand gegen Polizeibeamte

Ludwigshafen-City - Am Samstag, den 25.07.2020, wurde gegen 11:30 Uhr eine Streife in die Bismarckstraße in Ludwigshafen gerufen. Hier kam es zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 61-jährigem und einem 66-jährigem Ludwigshafener. Weil sich der 61-jährige, offensichtlich verletzte, Rollstuhlfahrer noch vor der Identitätsfeststellung von der Örtlichkeit entfernen wollte, wurde durch die eingesetzten Beamten der Rollstuhl festgehalten. Daraufhin schlug der deutlich alkoholisierte Mann mehrmals nach den beiden Polizeibeamten weshalb dieser anschließend an den Händen gefesselt wurde. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab anschließend einen Wert von 2,09 Promille. Der Mann wurde abschließend, zur Behandlung der Verletzungen aus der zuvor stattgefundenen Körperverletzung in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4662120 Polizeipräsidium Rheinpfalz

@ presseportal.de