Polizei, Kriminalität

Widerstand gegen Polizeibeamte

10.09.2017 - 11:16:35

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Widerstand gegen Polizeibeamte

Ludwigshafen - Am Samstagabend geriet ein 54-jähriger Mann aus Ludwigshafen in Streit mit seiner ebenfalls 54 Jahre alten Ehefrau und wurde ihr gegenüber auch handgreiflich. Durch die hinzugerufene Polizei wurden die Beteiligten zur Sache befragt. Hierbei wurde der Mann derart aggressiv und wollte auch noch auf die Beamten losgehen, so dass ihm Handschellen angelegt werden sollten. Hiergegen wehrte er sich derart, dass er zu Boden gebracht werden musste, um ihn dort die Handschellen anlegen zu können. Auf dem Boden liegend trat der Mann auch noch unkontrolliert um sich, wobei er jedoch glücklicherweise niemand verletzte. Neben einer Strafanzeige wegen Körperverletzung zum Nachteil seiner Frau erwartet den Ludwigshafener auch Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!