Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Widerstand gegen die Polizei nach Häuslicher Gewalt

28.06.2020 - 12:26:18

Polizei Gelsenkirchen / Widerstand gegen die Polizei nach ...

Gelsenkirchen - Am Samstag, 27.06.2020 gegen 17:30 Uhr wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung zwischen Mutter und Sohn im Stadtteil Gelsenkirchen-Hassel gerufen. Ein 18jähriger Schüler hatte seine Mutter verbal und körperlich angegriffen und sie dabei leicht verletzt. Nachdem die Polizei in der Wohnung auf den jungen Mann traf, provozierte dieser die Beamten zunächst verbal, griff aber schließlich einen der Polizisten ebenfalls körperlich an. Daraufhin musste der 18jährige mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht, gefesselt und bis zur Beruhigung seiner erheblich aggressiven Gemütsverfassung dem Polizeigewahrsam Gelsenkirchen zugeführt werden. Außerdem darf der Heranwachsende nun die Wohnung, die er sonst mit seiner Mutter bewohnt, aufgrund einer gegen ihn ausgesprochenen polizeilichen Verfügung für die nächsten zehn Tage nicht mehr betreten. Ein Strafverfahren gegen den aggressiven jungen Mann wegen Körperverletzung und Widerstandes wurde ebenfalls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Lülsdorf, EPHK Leitstelle Telefon: 0209/365 2160 E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4636345 Polizei Gelsenkirchen

@ presseportal.de