Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Widerstand / gef.

11.01.2020 - 12:31:24

Polizeidirektion Ludwigshafen / Widerstand/ gef. ...

Frankenthal - Am frühen Samstagmorgen gegen 01:30 Uhr kommt es in der Mühlstraße in Frankenthal vor einer dortigen Gaststätte zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Hierbei schlagen die Beteiligten auch mit Teilen eines Aluminiumbesenstiels aufeinander ein.

Um die Auseinandersetzung zu beenden, müssen die Beteiligten im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme durch die eingesetzten Beamten gefesselt werden. Hiergegen leisten zwei der drei Beteiligten massiven Widerstand durch Schlagen und Treten. Bei der anschließenden Durchsuchung der Personen werden neben dem Aluminiumbesenstiel auch ein Multitool mit geöffneten Messer, ein Baseballschläger, ein Schlagring, ein Klappmesser, ein Cuttermesser, sowie ein Klappmesser im Scheckkartenformat aufgefunden und sichergestellt. Alle drei Beteiligten sind augenscheinlich alkoholisiert und werden in polizeiliches Gewahrsam genommen.

Durch die Widerstandshandlung wird eine Polizeibeamtin durch einen Schlag leicht verletzt, bleibt jedoch weiter dienstfähig.

Gegen die Beteiligten wird ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Polizeiinspektion Frankenthal Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Jonas Förderer Telefon 06233 313-0 Telefax 06233 313-3130 pifrankenthal@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4489167 Polizeidirektion Ludwigshafen

@ presseportal.de