Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wickede-Wiehagen - Aufmerksame Verkäuferin

10.10.2019 - 15:01:49

Kreispolizeibehörde Soest / Wickede-Wiehagen - Aufmerksame ...

Wickede - Der Aufmerksamkeit einer Verkäuferin eines Drogeriemarktes in der Christian-Liebrecht-Straße hat eine 75-jährige Rentnerin aus Wickede zu verdanken, dass sie nicht Opfer einer "falschen Gewinnversprechung" wurde. Ein Herr Kaiser hatte die Rentnerin am Montagnachmittag angerufen und ihr einen Bargeldgewinn in Höhe von 38.550 Euro in Aussicht gestellt. Sie hätte bei einem Kreuzworträtsel gewonnen. Nähere Einzelheiten hierzu würde die Wickederin am nächsten Tag erfahren. Am Mittwoch rief dann der Mann erneut an und erklärte der 75-Jährigen, dass der Geldtransporter schon auf dem Weg zu ihr sei, sie für diesen jedoch vorab 1.000 Euro bezahlen müsste. Weiterhin dürfe sie mit niemanden darüber sprechen. Der Geldtransfer sollte dann mittels sogenannter "Google-Play-Karten" erfolgen, die die Frau kaufen sollte. Die Verkäuferin im Drogeriemarkt wurde hierrüber stutzig und klärte die Wickederin auf, dass sie möglicherweise Opfer eines Betruges werden könnte. Anschließend informierte man von der Filiale aus die Polizei. Neben diesem Fall kam es in dieser Woche auch in Welver und Wickede zu zwei weiteren versuchten Betrügereien mittels falscher Gewinnversprechen. Gehen sie keinem Betrüger auf dem Leim. Für Gewinne muss man vorab nichts bezahlen. Lassen sie sich nicht unter Zeitdruck setzen und werden sie immer stutzig, wenn jemand, den sie nicht kennen, von ihnen Geld haben möchte. Sprechen sie im Zweifel mit Bekannten oder Freunden über den Fall. Auch die Verbraucherschutzzentrale könnte nützliche Hinweise geben. Wir möchten, dass sie sicher leben. #NummerSicher (reh)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de