Feuerwehr

Wetter (Ruhr) - Der Tagesdienst der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurde am Dienstag, 03.01.2023 um 08:40 Uhr zu einer Tierrettung in die Karl-Siepmann-Straße alarmiert.

03.01.2023 - 12:59:40

FW-EN: Wetter - Tierrettung am Morgen. An einem Spazierweg entlang der Straße hatten Spaziergänger ein in einem Tor gefangenes Rehkitz entdeckt und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der ehrenamtlichen Einsatzkräfte war das Tier in Bewegung und versuchte sich selbstständig zu befreien. Was diesem allerdings misslang. Durch eine Einsatzkraft wurde das Tier zunächst beruhigt und anschließend mit einer Decke abgedeckt. Mit einfachen Hilfsmitteln (Feuerwehrleine und zwei Stangen eines Wagenhebers) wurde die Öffnung des Tores etwas verbreitert. Das Tier wurde dann durch zwei Einsatzkräfte vorsichtig aus seiner Falle gehoben und auf eine angrenzende Wiese verbracht. Hier bedankte sich das Tier nicht für die Rettung, sondern flüchtete direkt in die Ferne. Die Einsatzkräfte konnten den Einsatz nach einer Stunde erfolgreich beenden.

Schon am Neujahrsabend um 19:19 Uhr wurde die Löscheinheit Alt-Wetter zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Heinrich-Kamp-Straße alarmiert. Aufgrund des Verletzungsmusters eines Patienten musste dieser schonend aus seiner Wohnung verbracht werden. Die Tragehilfe wurde über die Drehleiter durchgeführt und der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr) übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5284f0

@ presseportal.de