Polizei, Kriminalität

Wetter - Nach Unfall weitergefahren-Polizei sucht Zeugen

26.01.2018 - 13:16:25

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Wetter - Nach Unfall ...

Wetter - Am 25.01.2018 suchte eine 51-jährige Frau aus Menden die Polizeiwache in Wetter auf und schilderte, dass sie am Montag, den 22.01.2018, gegen 13:30 Uhr, mit ihrem Roller auf der Carl-Bönnhoff-Straße in Richtung Bahnhofstraße gefahren sei. An der Einmündung Carl-Bönnhoff-Straße / Bahnhofstraße sei von links ein Pkw Kombi gekommen. Dieser fuhr ohne anzuhalten weiter geradeaus auf der Bahnhofstraße. Die Mendenerin habe eine Vollbremsung machen müssen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei rutschte sie mit dem Roller weg und verletzte sich leicht. Der Pkw Fahrer entfernte sich, ohne sich um die Leichtverletzte zu kümmern. Die Geschädigte wurde bei dem Unfall von zwei Frauen angesprochen, die den Unfall beobachtet haben. Die Personalien dieser Zeugen sind nicht bekannt. Die Polizei sucht nun diese beiden Zeugen, die der Geschädigten zur Hilfe gekommen sind. Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02335-91667000 bei der Polizei zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!