Kriminalität, Polizei

Wetter (Kreis Marburg-Biedenkopf) - Ein 52-jähriger Mann aus Wetter wurde gestern Abend (17.11.) mit seinem PKW auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Wetter von einem Zug erfasst.

18.11.2021 - 15:00:00

BUnfall am Bahnübergang - Zug erfasst PKW. Wie es zu dem Unfall kam ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen.

Verletzt wurde niemand

Obwohl die herannahende Kurhessenbahn einen Achtungspfiff abgab und eine Schnellbremsung einleitete, kam es am Bahnübergang zum Zusammenprall. Glücklicherweise wurde niemand der 21 Reisenden im Zug verletzt. Der PKW-Fahrer blieb ebenfalls unverletzt.

Hoher Sachschaden und erhebliche Verspätungen Am Zug und am PKW entstanden Sachschäden im mittleren, vierstelligen Bereich. Die Bahnstrecke war durch den Unfall für rund zwei Stunden gesperrt. Drei Züge verspäteten sich durch den Vorfall jeweils um 90 Minuten.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und gegen den 52-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 - 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d7756

@ presseportal.de