Polizei, Kriminalität

Westerkappeln, Verkehrsunfall mit Verletzten

18.05.2017 - 12:46:26

Polizei Steinfurt / Westerkappeln, Verkehrsunfall mit Verletzten

Westerkappeln - Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber sowie die Polizei sind am Mittwochabend (17.05.2017) zu einem Verkehrsunfall an der Ibbenbürener Straße (L 501) entsandt worden. An dem Verkehrsunfall waren zwei PKW und ein LKW beteiligt. Gegen 19.00 Uhr befuhr ein 18-jähriger Mettinger mit seinem PKW auf der L 501 in Richtung Ibbenbüren. Den Schilderungen zufolge fuhr der Wagen des jungen Mannes in Höhe Kilometer 0,900 -etwa 200 hinter der Straße "Im Fang"- langsam in Richtung Gegenfahrbahn. Dort touchierte er zunächst einen entgegenkommenden LKW, dessen 68-jährigen Fahrer aus Lotte noch versucht hatte, auszuweichen. Danach stieß sein Auto mit dem PKW eines 43-jährigen Ibbenbüreners zusammen, der sich unmittelbar hinter dem LKW befand. Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten ins Osnabrücker Klinikum. Der 43-jährige Ibbenbürener erlitt leichte Verletzungen und der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Sachschäden an den drei beteiligten Fahrzeugen werden auf etwa 11.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Spuren am der Unfallursache gesichert. Die Ermittlungen, wie es zu dem Verkehrsunfall kommen konnte, dauern an.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!