Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Wesel - R?uberische Erpressung - Polizei sucht Zeugen

24.02.2021 - 03:47:32

Kreispolizeibeh?rde Wesel / Wesel - R?uberische Erpressung - ...

Wesel - Am Dienstag, den 23.02.2021 gegen 15:00 Uhr wurde ein 13-j?hriger Junge aus Wesel auf er Friedenstra?e, in H?he des Treppenabgangs zur Bahnhofsunterf?hrung am Weseler Bahnhof, durch eine Gruppe von f?nf bis sechs unbekannten Jugendlichen bedr?ngt. Unter Androhung eines Messers verlangte die Gruppe die Herausgabe seiner In-Ear-Kopfh?rer, ohne das Messer jedoch einzusetzen oder zu zeigen. Nachdem der 13-J?hrige die Kopfh?rer bereits an die T?tergruppe ausgeh?ndigt hatte, kam ihm eine andere Gruppe Jugendlicher zu Hilfe. Daraufhin fl?chtete die T?tergruppierung durch die Bahnhofsunterf?hrung in Richtung Innenstadt. Der Hauptt?ter konnte wie folgt beschrieben werden: -m?nnlich, etwa 13-14 Jahre alt, ca. 140 cm gro?, schwarze Oberbekleidung, Mundbereich mit einem Schlauchschal bedeckt, f?hrte eine Louis Vuitton Umh?ngetasche mit. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Wesel unter der Rufnummer 0281/107-1622 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Wesel Leitstelle Telefon: 0281 / 107-1122 Fax: 0281 / 107-1130 E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65858/4846495 Kreispolizeibeh?rde Wesel

@ presseportal.de