Polizei, Kriminalität

Werne, Verkehrsunfallflucht

14.05.2017 - 12:06:50

Kreispolizeibehörde Unna / Werne, Verkehrsunfallflucht

Werne - Am gestrigen Samstag, dem 13.05.2017, kam es gegen 23.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kastanienstraße. Aufgrund eines auf der der relativ schmalen Fahrbahn geparkten PKW mussten zwei sich jeweils entgegen kommende Fahrzeugführer zunächst anhalten. Nach Angaben der einen, 22jährigen, Beteiligten aus Werne und einem unbeteiligten Zeugen signalisierte der andere Fahrzeugführer mittels Lichthupe der 22jährigen, dass sie fahren könne. Als diese los fuhr, gab aber auch der Entgegenkommende in seinem schwarzen PKW Gas. Um eine Frontalkollision zu vermeiden, lenkte die 22jährige nach rechts und beschädigte dabei den geparkten PKW. Der Sachschaden wird auf 4500 Euro geschätzt. Der andere Unfallbeteiligte wendete in der Sackgasse und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die erforderlichen Feststellungen zu ermöglichen. Da ein Kennzeichenfragment bekannt ist, bestehen gute Ermittlungschancen - falls sich der Verursacher nicht zuvor selber melden sollte.

Hinweise nimmt die Polizei in Werne (Tel.: 02389/9213420) entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Unna newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65856 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65856.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna Telefon: 02303-921 1150 E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten: Leitstelle Tel.: 02303-921 3535 Fax: 02303-921 3599 Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!