Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Wermelskirchen - Lkw übersehen: Frontalzusammenstoß

08.01.2020 - 14:31:52

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Wermelskirchen - Lkw ...

Wermelskirchen - Ein 35-jähriger Wermelskirchener fuhr am Dienstagmorgen (07.01.), gegen kurz nach 7 Uhr, mit seinem Pkw Hyundai auf der B 51 Neuenhöhe in Richtung Bergisch Born. An der Kreuzung Neuenhöhe / Wüstenhof / Elbringhausen bog er als zweites Fahrzeug nach links in Richtung Wüstenhof ab. Dabei hätte er den Vorrang des entgegen kommenden Verkehrs beachten müssen. Er übersah aber im Gegenverkehr den Sattelschlepper eines 52-jährigen Hückeswageners, so dass es zum Frontalzusammenstoß im Kreuzungsbereich kam. Der Unfallverursacher klagte nach dem Zusammenstoß über Schwindelanfälle und Übelkeit und wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von circa 7.000 Euro. (ct)

Anlage: -1- Foto

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4486504 Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

@ presseportal.de