Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wermelskirchen - Einbrüche in Wermelskirchen

13.01.2020 - 14:41:40

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Wermelskirchen - Einbrüche ...

Wermelskirchen - In Wermelskirchen schlugen Einbrecher am vergangenen Wochenende gleich zweimal zu - einmal blieb es jedoch bei dem Versuch.

Zwischen Freitagabend, 20 Uhr, und Sonntag (12.01.), 09:30 Uhr, brachen unbekannte Täter in das Verwaltungsgebäude der Stadt Wermelskirchen auf der Straße Eich ein und durchsuchten sämtliche Schränke des sich im Erdgeschoss befindlichen Standesamtes. Danach versuchten die Täter im ersten und zweiten Obergeschoss, Türen aufzuhebeln, scheiterten jedoch bei dem Versuch. Die Höhe der Beute ist derzeit noch unbekannt.

Auch ein Kindergarten in der Straße Heisterbusch war in der Nacht von Freitag auf Samstag (11.01.) im Visier von Einbrechern. Die Täter beschädigten ein Fenster, gelangten jedoch nicht ins Innere der Kindertagesstätte. Der Sachschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich.

Hinweise nimmt die Polizei RheinBerg unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4490372 Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

@ presseportal.de