Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Werl-Westönnen - Opfer mit Schlagstock geschlagen

24.06.2020 - 13:56:41

Kreispolizeibehörde Soest / Werl-Westönnen - Opfer mit ...

Werl - Dienstag (23. Juni), gegen 21.45 Uhr, gingen drei Tatverdächtige im Bereich der Straße "In der Olpke" einen 21-jährigen Mann an. Einer der Tatverdächtigen schlug dabei mit einem Schlagstock auf sein Opfer ein, während zwei Mittäter ebenfalls auf den Mann einschlugen beziehungsweise eintragen. In Tatverdacht steht ein 26-jähriger Mann aus Werl. Grund für die Auseinandersetzung könnten Streitigkeiten zwischen dem leicht verletzten Opfer und einer Verwandten des Tatverdächtigen gewesen sein. Die beiden Mittäter waren zirka 25 bis 30 Jahre alt und schätzungsweise 170 bis 185 cm groß. Der Tatverdächtige mit dem Schlagstock hatte blondes Haar und trug einen Vollbart. Er war bekleidet mit einer kurzen Hose und einem T-Shirt in lila/violett. Der zweite Mittäter war grau bekleidet. Die Kriminalpolizei bittet weitere Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter machen können, sich unter der Telefonnummer 02922-91000 zu melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4633077 Kreispolizeibehörde Soest

@ presseportal.de