Polizei, Kriminalität

Werl - Schaufensterscheibe eingeschlagen

12.10.2017 - 16:12:03

Kreispolizeibehörde Soest / Werl - Schaufensterscheibe eingeschlagen

Werl - Um an ein Mobiltelefon zu gelangen schlug am Donnerstagmorgen gegen 01:40 Uhr ein unbekannter Täter die Scheibe an einem Geschäft in der Walburgisstraße mit einem Stein ein. Anschließend erbeutete er aus der Auslage ein goldfarbenes Handy der Marke HTC Blade. Der Sachschaden überstieg den Wert des Diebesgutes um ein Vielfaches. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf mögliche Täter geben können. Telefon: 02922-91000. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!