Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Werl - Polizei sucht Fußgänger

04.10.2019 - 12:21:46

Kreispolizeibehörde Soest / Werl - Polizei sucht Fußgänger

Werl - Die Polizei sucht einen flüchtigen Fußgänger, der sich nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen, gegen 5.20 Uhr, vom Unfallort auf der Wickeder Straße entfernt hatte. Ein 48-jähriger Autofahrer aus Werl befuhr zuvor mit einem Bekannten die Wickeder Straße von Werl aus kommend in Richtung Wickede, als ihm plötzlich ein Fußgänger, mittig auf seiner Fahrbahn, entgegenkam. Der Werler bremste sofort stark ab und wich dem Fußgänger noch aus. Hierbei kam er auf dem feuchten Straßenbelag ins Schleudern, touchierte einen Leitpfosten und landete mit seinem Auto im Graben. Der Fußgänger hingegen setzte seinen Weg in Richtung Werl einfach fort, ohne sich um die Verunfallten zu kümmern. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der 48-Jährige schwerverletzt durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun den flüchtigen Fußgänger. Er soll zirka 185 - 190 cm groß sein und trug zur Unfallzeit dunkle Kleidung und helle Schuhe. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 02922-91000 zu melden. (reh)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de