Polizei, Kriminalität

Werl-Büderich / Hamm - Fahrer sollte sich bei Polizei melden

05.04.2018 - 14:41:46

Kreispolizeibehörde Soest / Werl-Büderich/Hamm - Fahrer sollte ...

Werl / Hamm - Am Dienstag, um 12:10 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines großen Möbelhauses zu einem Unfall. Der Fahrer (etwa Ende 50) eines weißen Opel mit HAM Kennzeichen übersah beim Ausparken zwei Fußgänger hinter seinem Pkw. Es kam zur Berührung des 91-jährigen Ehepaars. Beide stürzten und verletzten sich dabei leicht. Der Fahrer und ein Zeuge kümmerten sich auch um die beiden verletzten Senioren. Leider versäumten alle Parteien die Personalien auszutauschen. Erst am heutigen Donnerstag zeigten die 91-jährigen Eheleute aus Hamm den Unfall bei der Polizei an. Der Unfallverursacher soll aus Hamm-Herringen stammen. Er wird gebeten sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02922-91000 zu melden. (lü)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!