Obs, Polizei

Wer war der Unfallfahrer?

10.04.2017 - 15:06:58

Polizei Düren / Wer war der Unfallfahrer?

Niederzier - Am Sonntagabend wurde die Polizei zu einem Unfall auf der Neue Straße in Huchem-Stammeln gerufen.

Der Fahrer eines dunklen BMW M3 hatte offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, nachdem er von der Industriestraße auf die Neue Straße nach links abgebogen war. Der Pkw war, nachdem er sich in Gegenrichtung gedreht hatte, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in eine dortige Baustelle gefahren. Dabei wurden Bauzäune zur Seite gedrückt, eine Palette mit Pflastersteinen angefahren und dadurch eine Trafostation beschädigt.

Vor Ort erwartete die Beamten ein 58-jähriger Mann aus Niederzier, der angab, der Unfallfahrer und allein im Fahrzeug gewesen zu sein. Diese

Angaben passten aber nicht zur Schilderung einer Zeugin. Diese hatte, nachdem sie den Unfall akustisch vernommen hatte, auf die Straße gesehen. Nach ihren Angaben stiegen zwei jüngere Männer aus dem Auto, die daraufhin aufgeregt telefonierten. Kurze Zeit später sei ein zweites Fahrzeug gekommen, aus dem unter anderem eben jener Mann ausstieg, der später angab, der Fahrer gewesen zu sein. Die beiden Jüngeren sollen dann mit dem zweiten Pkw von der Unfallstelle in Richtung Industriestraße weggefahren sein. Der unfallbeschädigte Pkw wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von circa 20000 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Fahrer des BMW M3 mit roten Kennzeichen machen können, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Sachbearbeiter beim Verkehrskommissariat während der Bürodienstzeit unter der Nummer 02421 949-5210 in Verbindung zu setzen. Außerhalb dieser nimmt die Leitstelle der Polizei Ihre Hinweise unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!