Polizei, Kriminalität

Wer kann Hinweise geben?

24.10.2017 - 12:36:40

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Wer kann Hinweise geben?

Iserlohn - Polizei sucht Zeugen

Am 19.10.2017, in der Zeit von 17:15 Uhr - 17:30 Uhr kam es an der Hansbergstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin stürzte und sich schwer verletzte.

Ein 21 jähriger Iserlohner und ein Zeuge befuhren mit ihren Longboards den Geh- und Radweg von Stadtbahnhof kommend in Richtung Hansbergstraße. Unmittelbar bevor der Geh- und Radweg auf die Hansbergstraße trifft, kam ihnen eine Seniorin auf dem Fahrrad entgegen. Die beiden Longboardfahrer bildeten eine Gasse und die Radfahrerin fuhr durch die Mitte. Hierbei stieß sie jedoch gegen den 21 jährigen Iserlohner und die 78 jährige Seniorin stürzte schwer.

Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder 9199-7106) sucht nun weitere Zeugen für den Unfall.

Des Weiteren sucht die Polizei das Fahrrad der Seniorin, welches bei einem "Nachbarn" in der Nähe der Unfallörtlichkeit untergestellt wurde.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!