Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Wer hat den schweren Unfall auf der Timmerlahstraße beobachtet?

11.10.2019 - 11:21:26

Polizei Braunschweig / Wer hat den schweren Unfall auf der ...

Braunschweig - Braunschweig, Timmerlah 10.10.2019, 15.32 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem Baum kollidierte. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Am Donnerstagnachmittag fuhren eine 33-Jährige und ihre 11-jährige Tochter mit ihrem Renault von Broitzem kommend in Richtung Timmerlah. Als die Fahrzeugführerin in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, geriet der Pkw ins Schleudern und stieß mit einem Baum am Straßenrand zusammen.

Hierbei wurden Mutter und Tochter schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Während der Unfallaufnahme einschließlich der Bergung des stark beschädigten Fahrzeugs blieb die Timmerlahstraße für etwa eine Stunde vollgesperrt.

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst der Polizei Braunschweig unter 0531/476-3935 zu melden.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de