Polizei, Kriminalität

Wenn der PIN für die EC-Karte im Geldbeutel steckt...

09.10.2018 - 16:46:54

Polizeipräsidium Westpfalz / Wenn der PIN für die EC-Karte im ...

Kaiserslautern - Obwohl ihr Geldbeutel in ihrer Jackentasche steckte, hat eine Frau nicht gemerkt, dass Diebe die Börse herauszogen. Wie die Betroffene am Montag bei der Polizei anzeigte, kam es bereits am Samstagvormittag beim Einkaufen zu dem Diebstahl. Demnach wurde der Geldbeutel vermutlich gegen 10.30 Uhr gestohlen, als sich die Dame in einem Discountmarkt in der Augustastraße aufhielt und sich an zwei anderen Frauen vorbeidrängen musste, die den Durchgang "versperrten".

Die beiden Unbekannten hatten sich gerade umarmt und in ausländischer Sprache unterhalten. Sie werden folgendermaßen beschrieben: Eine Frau dunkelhaarig, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und normale Figur; die andere Frau blond (vermutlich gefärbt), glatte, nackenlange Haare, etwa 40 Jahre alt, ungefähr 1,60 bis 165 Meter groß, bekleidet mit einer türkisfarbenen Jacke.

Zusammen mit der Geldbörse wurden der Seniorin Bargeld, Kredit- und EC-Karte, Personalausweis, Führer- und Fahrzeugschein, Bahncard sowie die Krankenkassenkarte gestohlen.

Ein weiterer Taschendiebstahl wurde am Montag aus der Fackelstraße gemeldet. Auch in diesem Fall lag die Tat bereits mehrere Tage zurück. Nach Angaben der betroffenen 73-Jährigen war ihr der Geldbeutel vergangenen Donnerstag in der Fußgängerzone aus der Handtasche geklaut worden. Hinweise auf mögliche Täter konnte die Seniorin nicht geben.

Unklug: Die Frau hatte die PIN für ihre EC-Karte im Geldbeutel aufbewahrt. Die Täter "freuten" sich über diesen Fund und setzten ihn auch gleich ein: Noch am selben Tag wurden vom Konto der 73-Jährigen mit der Karte 1.000 Euro abgehoben...

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang noch einmal eindringlich: Bewahren Sie EC-Karte und PIN niemals am gleichen Ort auf! Und wenn - wie im Fall der 73-Jährigen - beides im Geldbeutel und dieser in Ihrer Handtasche steckt, dann sollten Sie auf diese Tasche besonders gut aufpassen! Lassen Sie Ihre Wertsachen nicht aus den Augen! Tragen Sie Taschen möglichst nah am Körper und achten Sie darauf, dass sie verschlossen sind! | cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de