Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

+++ Weiterer Unfall mit verletzter Radfahrerin +++

13.09.2019 - 13:41:38

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ Weiterer ...

Oldenburg - Nachdem die Polizei am Donnerstag über eine Reihe von Unfällen berichtete, bei den Radfahrer zu Fall kamen und verletzt wurden, ist erneut ein Unfall mit Personenschaden bei der Polizei angezeigt worden:

Bereits am Mittwoch um 7.45 Uhr befuhr eine 14-jährige Schülerin mit ihrem Rennrad den Steinweg in nördlicher Richtung. Als sie an einer Reihe von geparkten Fahrzeugen vorbeifuhr, öffnete eine Autofahrerin plötzlich die Fahrertür ihres Pkw. Die Jugendliche konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die Innenseite der geöffneten Tür. Sie stürzte und erlitt leichte Verletzungen.

Die Autofahrerin notierte sich die Erreichbarkeit der 14-Jährigen, meldete sich dann jedoch nicht mehr. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen die Unfallverursacherin aufgenommen, unter anderem auch wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: Telefon 0441/790-4115 (1092788)

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

@ presseportal.de