Kriminalität, Polizei

Weiterer Einbruch in Testzentrum - die Polizei ermittelt - Ratingen - 2112123

27.12.2021 - 13:51:14

Weiterer Einbruch in Testzentrum - die Polizei ermittelt - Ratingen - 2112123. Mettmann - Wie bereits in eigener Pressemitteilung berichtet, kam es in der Nacht zum 25. Dezember 2021 zu einem Einbruch in ein Testzentrum auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Straße "Am Sandbach" in Ratingen (siehe unsere https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5107875).

In der Zeit vom 24. Dezember bis zum 27. Dezember 2021 kam es zu einem weiteren Einbruch in ein Testzentrum, diesmal auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes an der Kaiserswerther Straße in Ratingen-West.

Unbekannte Täter drangen durch das Aufhebeln des Türschlosses des Containers gewaltsam in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten diese nach Wertgegenständen.

Unerkannt flohen der oder die Einbrecher mit ihrer Tatbeute anschließend in unbekannte Richtung.

Konkrete Angaben zum Beuteschaden lagen im Rahmen der Anzeigenerstattung zunächst nicht vor. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4df3e0

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...