Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Weitere Verkehrsunfälle; Trickdiebstahl

04.12.2019 - 18:16:32

Polizeipräsidium Reutlingen / Weitere Verkehrsunfälle; ...

Reutlingen - Lichtenstein-Honau (RT): Mit Gegenverkehr kollidiert

Ein Verkehrsunfall auf der B 312 hat am Mittwochnachmittag, ab 13.45 Uhr, vorübergehend in beide Fahrtrichtungen zu Verkehrsbehinderungen geführt. Ein 62 Jahre alter Fahrer einer Mercedes A-Klasse war auf der Fahrt in Richtung Pfullingen in der Ortsdurchfahrt von Honau infolge vorübergehender gesundheitlicher Probleme nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidiert. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 10.000 Euro geschätzt. Während der Mercedes abgeschleppt werden musste, war der Lkw nach einem Reifenwechsel an der Zugmaschine wieder fahrbereit. Nach anfänglicher Vollsperrung konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Um 15.45 Uhr war die Straße wieder frei. (ak)

Nürtingen (ES): Von angeblicher Spendensammlerin bestohlen (Zeugenaufruf)

Von einer angeblichen Spendensammlerin ist eine 81 Jahre alte Frau am Mittwochvormittag in der Frickenhäuser Straße bestohlen worden. Mit dem weit verbreiteten Trick, für einen gemeinnützigen Zweck zu sammeln, wurde die Seniorin gegen elf Uhr von einer jungen Frau angesprochen. Die hilfsbereite, alte Dame gab ihr aus ihrer Geldbörse einen Euro, woraufhin sich die Diebin ihr näherte und sie bat, auf der Spendenliste zu unterschreiben. Mit ihrer Schreibkladde deckte sie die Geldbörse ab und zog dabei mehrere Geldscheine aus dem Scheinfach. Erst geraume Zeit später bemerkte die 81-Jährige den Diebstahl. Die Diebin wird als etwa 18 bis 20 Jahre alt, schlank, von dunklem Teint und mit langen, schwarzen Haaren beschrieben. Sie trat nett und freundlich auf und sprach gutes Deutsch. Hinweise bitte an das Polizeirevier Nürtingen, Telefon 07022/9224-0. (cw)

Mössingen (TÜ): Gegen Hauswand geprallt

Ein medizinischer Grund ist den polizeilichen Ermittlungen die Ursache für einen Verkehrsunfall, bei dem am Mittwochmorgen ein 81-Jähriger schwere Verletzungen erlitten hat. Der Senior war gegen 10.20 Uhr mit seinem Ford auf der Mössinger Straße im Ortsteil Belsen in Richtung Ortmitte unterwegs. Am Beginn der Austraße verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte er zunächst mit einer Straßenlaterne und einem Baum, bevor er gegen eine Hauswand prallte. Der Schwerverletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An seinem Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf insgesamt knapp 10.000 Euro geschätzt. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), 07121/942-1102

Andrea Kopp (ak), 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4458960 Polizeipräsidium Reutlingen

@ presseportal.de