Polizei, Kriminalität

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

16.05.2018 - 16:27:08

Polizeipräsidium Konstanz / Weitere Meldungen aus dem Landkreis ...

Konstanz - Konstanz

Alkoholisierte Frau in Gewahrsam genommen

Uneinsichtig zeigte sich am Mittwoch, gegen 02.30 Uhr eine stark alkoholisierte 42-jährige Frau, die nach einer Streitigkeit in einer Gaststätte von der hinzugerufenen Polizei einen Platzverweis erteilt bekommen hat. Nachdem sie sich zunächst mit einem Taxi entfernt hatte, kam sie wenig später zurück und ignorierte danach die polizeilichen Anweisungen, weshalb sie in Gewahrsam genommen werden musste. Auf der Wache wurde die mit über zwei Promille alkoholisierte Frau zunehmend aggressiv und trat einen Beamten mit Wucht gegen das Bein, weshalb sie schließlich gefesselt werden musste. Gegen die 42-Jährige wird wegen eines tätlichen Angriffs gegen Polizeibeamte ermittelt.

Konstanz

Rauschgift aufgefunden

Ein mit drei Personen besetzter verdächtiger PKW in der Rudolf-Diesel-Straße wurde der Polizei am Mittwoch, gegen 04.00 Uhr gemeldet, weshalb mehrere Streifen ausrückten. Nachdem die schlafenden Insassen geweckt und die Fahrzeugtür geöffnet wurde, schlug den Einsatzkräften ein starker Marihuanageruch entgegen. Bei der anschließenden Überprüfung des Fahrzeugs fanden die Beamten rund 20 Tütchen mit verkaufsfertig portioniertem Marihuana, außerdem einen verbotenen Teleskopschlagstock und ein verbotenes Einhandmesser. Damit nicht genug, war am Mercedes ein nur bis Anfang Mai gültiges Kennzeichen angebracht. Die drei Tatverdächtigen im Alter von 20 (2) und 26 Jahren müssen sich deshalb wegen mehrerer Delikte verantworten.

Konstanz/Singen

Fahrzeug angefahren

Entweder vor dem Anwesen am Schlossgarten 2 in Singen oder beim Benediktinerplatz 5 in Konstanz ist ein unbekannter Fahrzeugführer im Zeitraum von Samstag bis Montag gegen einen dort zeitweise geparkten VW T5 gestoßen und hat sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den verursachten Schaden von rund 2000 Euro zu kümmern. Zeugen, die an den möglichen Ereignisorten relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Singen

Fahrzeug beschädigt

Sämtliche vier Fahrzeugtüren eines von Freitagabend bis Montagmittag beim Anwesen Bruderhofstraße 75 geparkten Kia haben unbekannte Täter verkratzt und an zahlreichen Stellen eingedellt. Der dadurch verursachte Sachschaden dürfte vierstellig ausfallen. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Geldbörse gestohlen

Vermutlich im Ausgangsbereich oder auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Holzeckstraße haben unbekannte Täter am Montagnachmittag einer Kundin die Geldbörse entwendet. Ähnliche Fälle, bei denen überwiegend Geldbörsen aus dem Einkaufswagen gestohlen wurden, ereigneten sich in den vergangenen Tagen in mehreren Discounter- und Einkaufsmärkten im gesamten Kreisgebiet. Kunden werden deshalb um erhöhte Vorsicht gebeten. In jedem Fall sollten Geldbörsen eng am Körper getragen und nie im Einkaufswagen oder gar unbeaufsichtigt abgelegt werden. Ferner wird geraten, möglichst nur für den Einkauf zwingend notwendiges Bargeld und Scheckkarten und PIN nie zusammen mitzuführen. Hinweise auf verdächtige Personen werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, erbeten.

Singen/A81

Gegen Leitplanken geprallt

Auf der regennassen Fahrbahn hat am Dienstag, gegen 19.15 Uhr, ein auf der A81 in Richtung Norden fahrender Lenker eines BMW zwischen dem Hohentwieltunnel und der Autobahnkreuz Hegau die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und prallte gegen die Leitplanken. Der Fahrer blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Bereits gegen 17.45 Uhr geriet ein auf der Überleitung von der A81 auf die B33neu fahrender Ford vermutlich aufgrund eines falschen Lenkmanövers ins Schleudern, prallte dabei gegen die Leitplanken und kam schließlich an einem Wildzaun zum Stillstand. Der dabei entstandene Schaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Gaienhofen

Abgebrannter Holzstapel - Zeugen gesucht

Erst am Dienstagnachmittag wurde bemerkt, dass ein aus rund 4 Ster Brennholz bestehender Holzstapel an einem Waldstück beim Hof Balisheim abgebrannt war. Bei einem weiteren in der Nähe aufgeschichteten Holzstapel wurden ebenfalls Brandspuren entdeckt. Da es sich dabei um frisches und noch feuchtes Holz handelte, dürfte das Feuer an diesem Holzstapel von selbst erloschen sein. In beiden Fällen ist von Brandstiftung auszugehen. Die Tatzeit dürfte zwischen Sonntagnachmittag und Dienstag liegen. Die Kriminalpolizei bearbeitet derzeit mehrere gleichgelagerte Brandfälle und bittet mögliche Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich unter Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Radolfzell

PKW übersehen

Mit zum Glück nur leichteren Verletzungen musste am Dienstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr eine 74-jährige Pedelec-Fahrerin nach einem Zusammenstoß mit einem Hyundai in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Radfahrerin fuhr auf der Reichenaustraße in Richtung Markelfingen und übersah an der Kreuzung zur Amriswiler Straße den von rechts kommenden PKW. Trotz einer Vollbremsung der Autofahrerin wurde die 74-Jährige nahezu frontal erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Radolfzell

Wohnungseinbruch

Mit einem Werkzeug hat ein unbekannter Täter am Dienstag, zwischen 06.30 Uhr und 14.15 Uhr die Hauseingangstür und anschließend eine Wohnungstür in einem Mehrfamiliengebäude in der Haselbrunnstraße aufgehebelt. Danach durchsuchte er die Wohnräume nach Diebesgut und dürfte dabei nach den bisherigen Feststellungen einen dreistelligen Bargeldbetrag erbeutet haben. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden. Die Polizei weist an dieser Stelle auf das Angebot einer kriminalpolizeilichen Beratung hin, bei der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Einbruchschutz kompetent, produktneutral und kostenlos Informationen erhalten, wie die eigenen vier Wände besser vor Einbrechern geschützt werden können. Wegen einer Terminvereinbarung setzen Sie sich gerne mit der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Konstanz in Konstanz unter 07531/995-1044 in Verbindung. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.K-Einbruch.de

Stockach

Unfallverursacher ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ohne gültige Fahrerlaubnis war ein 27-jähriger Opelfahrer unterwegs, der mit seinem PKW am Dienstagnachmittag, gegen 13.45 Uhr in der Radolfzeller Straße vermutlich aus Unachtsamkeit auf einen haltenden KIA einer 47-Jährigen aufgefahren war, die dabei leicht verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellte sich zudem heraus, dass dem 27-Jährigen bereits vor einigen Jahren die Fahrerlaubnis entzogen worden war, weshalb er sich entsprechend verantworten muss. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Orsingen-Nenzingen/A98

Geschwindigkeitskontrolle

121 Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Fahrverbot rechnen, weil sie am Dienstag auf der A98 beim Parkplatz Nellenburg deutlich zu schnell unterwegs waren. Beamte der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen haben zwischen 09.30 Uhr und 14.30 Uhr bei 2984 gemessenen Fahrzeugen insgesamt 503 Geschwindigkeitsverstöße (16,86 %) dokumentiert. Im genannten Zeitraum erfolgten Sonderkontrollen des Zolls, weshalb die zulässige Geschwindigkeit im Kontrollbereich auf 60 km/h reduziert war. Der schnellste Autofahrer passierte die Kontrollstelle mit 198 km/h.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!