Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Weitere Einbrüche in Einfamilienhäuser

18.11.2019 - 13:31:32

Polizei Paderborn / Weitere Einbrüche in Einfamilienhäuser

Paderborn-Elsen/-Schloß Neuhaus - (mh) Von Donnerstag bis Samstag ist es in den Paderborner Ortsteilen Elsen und Schloß Neuhaus wieder zu mehreren Wohnungseinbrüchen gekommen. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen.

In Elsen drangen die unbekannten Täter am Donnerstag und am Freitag jeweils am späten Nachmittag beziehungsweise in den Abendstunden in Einfamilienhäuser in der Henkenstraße, Am Almerfeld und in der Franz-Kocks-Straße ein. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt und durchsuchten die Räumlichkeiten. Danach flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Am Samstag brachen unbekannte Täter zwischen 15.00 Uhr und 21.00 Uhr in Schloß Neuhaus in Einfamilienhäuser in Auf den Bieleken und in der Hermann-Löns-Straße ein. Auch dort verschafften sie sich jeweils gewaltsam Zutritt, durchsuchten die Räumlichkeiten und verschwanden in ungekannte Richtung.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, sich über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de