Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Weitere Beschädigungen an Pkw: Die Polizei sucht Zeugen

11.06.2019 - 18:01:26

Polizei Mönchengladbach / Weitere Beschädigungen an Pkw: Die ...

Mönchengladbach - In der Nacht zu Montag haben bislang unbekannte Täter mehrere Pkw beschädigt. Über acht beschädigte Fahrzeuge in Mülfort haben wir bereits berichtet. In einem Fall in Lürrip berichtete ein Zeuge davon, zwei Jugendliche bei der Tat beobachtet zu haben. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Ein Opfer dieser sinnlosen Beschädigungen beklagt nun eine zerkratzte Seite an seinem Fahrzeug. Das Auto hatte an der Lürriper Straße gestanden und muss in der Zeit von Sonntag, 21 Uhr und Montag, 11.20 Uhr beschädigt worden sein.

An der Ueddinger Straße sah ein Zeuge gegen 2.30 Uhr, dass zwei Jugendliche gegen ein Auto traten und dann wegliefen. Eine weitere Beschreibung der beiden Personen liegt nicht vor. Die Polizisten stellten dort allerdings vier beschädigte Pkw fest, an denen jeweils die Außenspiegel und teilweise komplett abgetreten waren. Bei einem weiteren Fahrzeug rissen die Täter einen Mercedesstern ab.

In Heyden wurde ein an der Wickrather Straße geparkter LKW durch Unbekannte zwischen 20 Uhr und 11 Uhr zerkratzt und besprayt. An der Balderichstraße wurde zwischen 1.40 Uhr und 13 Uhr ein weiterer Pkw zerkratzt.

Die Polizei weist ausdrücklich daraufhin: Diese Beschädigungen sind weder grober Unfug, noch Spaß oder Kleinjungenstreich. Es sind Straftaten, die unbescholtenen Bürgerinnen und Bürgern wahllos zum Teil enormen finanziellen Schaden zufügen!

Die entsprechenden Strafanzeigen wurden gefertigt und die Polizei ermittelt.

Wer kann Angaben zu verdächtigen Beobachtungen und / oder Personen machen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? (cw)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de