Polizei, Kriminalität

Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis: Unfall mit drei Autos - eine Person leicht verletzt - Vollsperrung A 5 wegen ausgelaufener Betriebsstoffe - Sachschaden ca.

21.11.2017 - 18:31:30

Polizeipräsidium Mannheim / Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Unfall ...

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis - Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag um 14.35 Uhr musste die A 5 zwischen dem Autobahnkreuz Weinheim und der Anschlussstelle Hirschberg in Fahrtrichtung Karlsruhe voll gesperrt werden. In Höhe des Parkplatzes "Fliegwiese" kam es zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen, dabei wurde ein Beteiligter leicht verletzt, er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Weinheim eingeliefert. Ein Autofahrer war aufgrund der Witterungsverhältnisse auf dem linken Fahrstreifen ins Schleudern geraten. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der rechten Spur fahrenden Auto. Anschließend wurde sein Auto abgewiesen und krachte in die Mittelleitplanken. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 40.000 Euro beziffert. Da große Mengen von Betriebsstoffen ausgelaufen waren und sich auf einer Länge von über 50 Meter auf der Fahrbahn verteilt hatten, musste die Fahrbahn zunächst komplett gesperrt und eine Spezialreinigungsfirma angefordert werden. Es bildete sich schnell ein ca. 5 Kilometer langer Stau. Der Verkehr wurde über die A 659 bzw. überörtlich ab dem Autobahnkreuz Darmstadt über die A 6/A 67 umgeleitet. Ab 15.12 Uhr konnte der rechte Fahrstreifen wieder frei gegeben werden, der Verkehr wurde über diese Fahrspur und den Standstreifen geleitet. Nach der Fahrbahnreinigung durch eine Spezialfirma konnte die A 5 gegen 16 Uhr wieder komplett frei gegeben werden. An der Einsatzstelle war auch die Freiwillige Feuerwehr Weinheim mit drei Fahrzeugen und 18 Wehrmännern sowie Rettungsfahrzeuge.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!