Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Weil am Rhein: Mehrere Einbrüche und Versuche - Zeugensuche

25.11.2019 - 12:26:34

Polizeipräsidium Freiburg / Weil am Rhein: Mehrere Einbrüche und ...

Freiburg - Zwischen Freitagnachmittag, 22.11.19, und Sonntagmorgen kam es in Weil am Rhein, Efringen-Kirchen, Bad Bellingen, Schliengen und Binzen zu fünf Einbrüchen oder Einbruchsversuchen. In der Alten Weinstraße in Kleinkems wurde versucht eine Wohnungstür aufzuhebeln, was jedoch nicht gelungen ist. Der Schaden an der Tür liegt bei etwa 1000 Euro. Ein zweiter Einbruch ereignete sich im Kapellenweg in Bamlach. Hier wurde ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt und so das Wohnhaus betreten. Es wurde Bargeld entwendet. Zwischen Freitagabend und Samstagmittag wurde auch in ein Hotel in der Freiburger Straße in Haltingen eingebrochen. Nach dem gewaltsamen Aufbrechen einer Kellertür gelangten der oder die Täter in das Hotel, wo nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nichts gestohlen wurde. In Binzen wurde in eine Wohnung in der Hauptstraße eingebrochen. Hier wurde die Wohnungstür aufgebrochen und die Räume durchsucht, wobei den Tätern Bargeld in die Hände fiel. In der Hermann-Burte-Straße in Schliengen wurde ebenfalls ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt. Hier wurde vermutlich nichts entwendet. Der Schaden liegt bei etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei Lörrach, Tel. 07621 176-0, sucht Zeugen zu den Einbrüchen und bittet um Meldung von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die über das Wochenende in den genannten Bereichen aufgefallen waren.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Jörg Kiefer Telefon: 07621 176-351 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4449200 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de