Polizei, Kriminalität

Wegen Wendemanöver Unfall

15.02.2018 - 14:09:13

Polizeipräsidium Mainz / Wegen Wendemanöver Unfall

Mainz-Altstadt - Mittwoch, 14.02.2018, 14:56 Uhr :

Eine 25-jährige Audi-Fahrerin und eine 41-jährige Polo-Fahrerin befuhren in genannter Reihenfolge die Holzhofstraße in Richtung Weißliliengasse. Gerade als die Polo-Fahrerin auf den linken Fahrstreifen wechselte, um in die Windmühlenstraße abzubiegen, leitete die 25-Jährige vom rechten Fahrstreifen aus ein Wendemanöver ein. Die Polo-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu einer Kollision. Anschließend waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. Die Polo-Fahrerin verletzte sich leicht, sie erlitt einen Schock und ein geprelltes Handgelenk. Sie wurde von einem Rettungsteam behandelt.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!