Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Weeze - Jugendliche beschädigen parkende Autos

15.11.2019 - 17:21:40

Kreispolizeibehörde Kleve / Weeze - Jugendliche beschädigen ...

Weeze - Ein jugendliches Pärchen im geschätzten Alter zwischen 15 und 18 Jahren hat in der Nacht zu Freitag, 15.11.2019, an zwei Pkw auf der Weller Straße die Front- bzw. Seitenscheibe beschädigt bzw. eingeworfen und ist anschließend geflüchtet. Zuvor hatten die Beiden an einer Baustelle im Bereich des Bahnhofs Warnschilder umgeworfen. Eine Anwohnerin war gegen 00.40 Uhr durch einen lauten Knall aufgeschreckt worden und hatte draußen festgestellt, dass es sich bei dem beschädigten Pkw um ihr Fahrzeug handelte. Vor Ort meldeten sich noch zwei weitere Zeugen, die die Verdächtigen bei ihrer Flucht beobachtet hatten. Die Flüchtigen werden als 160 bis 170 cm groß beschrieben. Die Frau hatte blondes Haar und war mit einer Camouflage-Hose und einer Strickjacke bekleidet. Beide Personen trugen Rucksäcke. Die Kripo Goch, Telefon 02823-1080, sucht jetzt weitere Zeugen, die Hinweise zur Identität der Verdächtigen geben können. (SI)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

@ presseportal.de