Polizei, Kriminalität

Wedel - Unfallflucht, Zeugen gesucht

17.04.2018 - 17:56:36

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel - Unfallflucht, Zeugen gesucht

Bad Segeberg - In der Zeit von Sonntag auf Montag ist es in Wedel zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

Eine 67-jährige aus Wedel hatte im Einmündungsbereich Hellgrund / Friedrich-Eggers-Straße ihren dunkelgrauen Toyota auf einer gekennzeichneten Parkfläche abgestellt. In der Zeit von 16:00 - 11:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer das Heck ihres Fahrzeugs. Dabei wurde die Heckstoßstange und die Heckklappe in Mitleidenschaft gezogen.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 04103 - 50180 an die Polizei in Wedel zu wenden.

Der Unfallverursacher wird aufgefordert, sich unverzüglich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!