Polizei, Kriminalität

Wedel - Schwerer Verkehrsunfall

13.06.2018 - 17:17:02

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel - Schwerer Verkehrsunfall

Bad Segeberg - Am Donnerstagabend (12.06.2018) ist es in Wedel an der Kreuzung Galgenberg / Pulverstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Um 19.07 Uhr befuhr die 41-jährige aus Wedel mit ihrem Auto die Pulverstraße aus Richtung Hellgrund kommend. An der Kreuzung Galgenberg wollte sie geradeaus weiterfahren.

Auf dem Galgenberg fuhr der 75-jährige, ebenfalls aus Wedel, mit seinem Motorroller. Er wollte die Kreuzung aus Richtung Tinsdaler Weg kommend zeitgleich überqueren.

Die Ampel war zu der Zeit ausgefallen, so dass die Verkehrszeichen für die Verkehrsteilnehmer zu beachten waren. Der Motorroller befuhr somit die Vorfahrtstraße.

Die Autofahrerin übersah den von rechts kommenden Motorroller, so dass es zum Zusammenstoß auf der Kreuzung kam.

Der Motorrollerfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit einem Krankenwagen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei Wedel hat die Ermittlungen aufgenommen, um den genauen Hergang zu rekonstruieren. Dazu stellten sie den Motorroller sicher.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Holger Matzen Telefon: 04551-884-2020 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!