Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Wedel - Polizei sucht Zeugen nach K?rperverletzung

02.09.2020 - 14:12:37

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel - Polizei sucht Zeugen ...

Bad Segeberg - In der Nacht von vergangenen Freitag auf Samstag (29.08.2020) ist es auf dem Rathausplatz zu einer K?rperverletzung gekommen, zu die Polizei aktuell nach den unbekannten Beteiligten als auch nach weiteren Zeugen sucht.

Am fr?hen Samstagmorgen um 03:36 Uhr wurde die Polizei ?ber eine Auseinandersetzung auf dem Gehweg zwischen der dortigen Shisha-Bar und der Diskothek informiert.

Vor Ort trafen die Polizeibeamten auf einen am Boden liegenden 30-j?hrigen Wedeler.

Rettungskr?fte versorgten den Mann und brachten ihn in ein Hamburger Krankenhaus.

Laut Zeugen sollen zwei aus Richtung der S-Bahn kommende M?nner den Verletzten zun?chst passiert haben.

Einer der M?nner soll den Gesch?digten unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben, so dass dieser st?rzte. Der zweite Mann blieb passiv. Beide flohen im Anschluss zu Fu? ?ber die Rissener Stra?e in Richtung Hamburg.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Beide M?nner sollen zwischen 23 und 26 Jahren alt und von schwarze Hautfarbe gewesen sein. Der zuschlagende T?ter soll eine Jacke in Milit?roptik getragen haben. Sein Begleiter trug eine schwarze Jacke und eine Jeans.

Hinweise nehmen die Ermittler des Polizeireviers Wedel unter 04103 5018-0 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4695383 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de