Polizei, Kriminalität

Wedel - Polizei auf der Suche nach einem verletzten Fußgänger

09.06.2017 - 16:41:28

Polizeidirektion Bad Segeberg / Wedel - Polizei auf der Suche ...

Bad Segeberg - Heute Vormittag gegen 11.15 Uhr ist es auf dem Privatparkplatz der Stadtbücherei in der Straße Rosengarten zu einem Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Fußgänger gekommen, infolgedessen die Polizei den möglicherweise verletzten Fußgänger, einen älteren Herren, sucht.

Der 54-jährige Fahrer des Transporters touchierte eigenen Angaben zufolge im Rahmen eines Rangiermanövers auf dem Parkplatz einen etwa 75-Jahre alten Mann mit grauem Haar, einer grauen Jacke sowie einer ebenfalls grauen Hose. Der Mann soll dadurch gestürzt sein und sich an der linken Hand verletzt haben. Nichtsdestotrotz gab der Herr vor Ort an, keine Hilfe zu benötigen und entfernte sich von der Unfallstelle.

Hinweise zu dem Unfall oder zu der an dem Unfall beteiligten Person nehmen die Ermittler beim Polizeirevier Wedel unter 04103-50180 entgegen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Nico Möller Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!